LG G5 soll im April kommen – LG V10 2 im zweiten Halbjahr 2016

Her damit !14
Der Nachfolger des LG V10 könnte in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 vorgestellt werden
Der Nachfolger des LG V10 könnte in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 vorgestellt werden(© 2015 LG)

Das LG G5 könnte schon im April 2016 veröffentlicht werden, während mit dem LG V10 2 wohl erst zur zweiten Hälfte desselben Jahres zu rechnen ist. Allerdings stehen die Zeichen für einen Nachfolger des flexiblen Curved-Smartphones LG G Flex 2 wohl schlecht, wenn sich gerade durchgesickerte Informationen als wahr erweisen.

Laut dem Report einer koreanischen Quelle soll das LG G5 bereits im Frühling des kommenden Jahres veröffentlicht werden, wie GforGames berichtet. Dies würde zum Veröffentlichungszyklus dieser Modellserie passen: Schon das aktuelle Modell LG G4 wurde im April dieses Jahres präsentiert. Deshalb erscheint es auch nicht ganz ungewöhnlich, dass laut des Berichts ein Nachfolger des LG V10 erst in der zweiten Jahreshälfte 2016 zu erwarten ist.

Womöglich kein LG G Flex 3 geplant

Weit überraschender dürfte es dagegen sein, dass womöglich zur CES in Las Vegas im kommenden Januar kein LG G Flex vorgestellt werden könnte. LG plane derzeit offenbar nicht, einen Nachfolger des LG G Flex 2 mit gebogenem Display auf den Markt zu bringen. Zu den Gründen hierfür äußert sich der Report allerdings nicht.

Der durchgesickerte Releasetermin für das LG G5 könnte hingegen zu früheren Informationen passen, nach denen das neue Spitzen-Smartphone schon im Februar 2016 vorgestellt werden soll. Bisherigen Gerüchten zufolge soll das LG G5 in einem Metallgehäuse stecken, eine Kamera mit mindestens 20 MP besitzen und vielleicht den Nuclun 2-Chip nutzen.

Weitere Artikel zum Thema
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Her damit !6Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.
Google sammelt seit Anfang 2017 unge­fragt Eure Stand­ort­da­ten
Francis Lido
Ob Ihr wollt oder nicht; Android-Smartphones und -Tablets senden (noch) Euren Standort an Google
Big Google is watching you: Android-Geräte senden Euren Standort an das Unternehmen. Auch die Deaktivierung der Ortungsdienste ändert daran nichts.