Lollipop-Update für ältere Motorola-Geräte kommt bald

Her damit !11
Das Warten auf Android Lollipop soll für viele Motorola-Smartphones bald ein Ende haben
Das Warten auf Android Lollipop soll für viele Motorola-Smartphones bald ein Ende haben(© 2014 Motorola)

Frisches Betriebssystem für ältere Motorola-Geräte: Android Lollipop soll nun auch bald die verbliebenen Motorola-Smartphones aus den Jahren 2013 und 2014 erreichen. Dies verkündete ein Software-Ingenieur des amerikanischen Unternehmens in einem Post auf seinem Google+-Profil. Einen genau terminierten Rollout-Beginn nennt er jedoch nicht.

Während einige aktuellere Smartphones aus dem Motorola-Sortiment wie das Moto X (2014) oder das Moto G (2014) bereits in den Genuss von Android 5.0 Lollipop gekommen sind, sollen "sehr bald" ältere Modelle aus Motorolas Angebot folgen, die das Update erhalten. Laut Luciano Carvalho, Software-Ingenieur bei Motorola, arbeite man hart daran, Geräte aus den Jahren 2013 und 2014 schnellstmöglich mit Android Lollipop auszustatten. Gleichzeitig bittet er die Nutzer um Geduld.

Motorola muss Lollipop-Bugs beheben

Laut Carvalho bräuchten Updates vom Android Lollipop-Kaliber Zeit, damit sie auf allen Geräten auch einwandfrei laufen. Es gebe mehrere Gründe, warum man im Hause Motorola im Zuge des Lollipop-Updates auf Fehler stoße, die vor einem Rollout behoben werden müssen. Ein Grund seien die unterschiedlichen Komponenten jedes einzelnen Smartphones und die Art und Weise, wie sie interagieren.

Dennoch macht das aktuelle Statement Hoffnung, dass Android Lollipop in den nächsten Wochen Motorola-Modelle wie beispielsweise das Moto Maxx, Moto E oder Moto X (2013) erreicht. Einen Überblick über alle Smartphones, die mit Android Lollipop versorgt werden sollen, könnt Ihr Euch mit unserer Rollout-Übersicht verschaffen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Update soll 3D Touch-Geste für schnel­len App-Wech­sel zurück­brin­gen
Francis Lido
iOS 11: Kommt der App-Wechsel via 3D-Touch zurück?
Die von vielen iOS-11-Nutzern arg vermisste Funktion kehrt anscheinend bald zurück. Das soll Craig Federighi einem Kunden versprochen haben.
HTC U11 Plus könnte im Novem­ber erschei­nen und dem LG V30 ähneln
Christoph Lübben
Das HTC U11 könnte noch 2017 einen Ableger mit Randlos-Display erhalten
Mit dem HTC U11 Plus wird im November angeblich ein neues Top-Gerät präsentiert. Es soll so groß wie das LG V30 sein und ein Randlos-Display haben.
iPhone 8 von innen: Tear­down bestä­tigt klei­ne­ren Akku
Guido Karsten1
Der Akku im iPhone 8 besitzt eine um etwa 7 Prozent geringere Kapazität als der im Vorgänger
Das iPhone 8 ist gerade erst im Handel erschienen, da wird es auch schon auseinandergebaut. iFixit liefert die ersten Bilder aus dem Inneren.