Motorola Moto G (2014): News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2014

Testergebnis
Motorola Moto G (2014)
Top
  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Tolle Verarbeitung
  • Fast pures Android-Erlebnis
Flop
  • Kein LTE
  • Festverbauter Akku

5 Zoll und bessere Kameras, aber kein LTE: Das Motorola Moto G bietet in der Version von 2014 mehr Features als der Vorgänger. Das Android-Smartphone ist mit einem vierkernigen Prozessor ausgestattet: Der Snapdragon 400 von Qualcomm ist mit 1,2 GHz getaktet und kommt auch im Vorgängermodell von 2013 zum Einsatz.

Zusammen mit dem 1 GB großen Arbeitsspeicher sollte so eine flüssige Darstellung der meisten Apps möglich sein; lediglich bei aufwendigen Spielen könnte es ruckeln. Der interne Speicher des Motorola Moto G von 2014 hat die Größe von 8 – im Gegensatz zu der Version von 2013 kann dieser nun auch per MicroSD-Karte erweitert werden. Das ist ein dickes Plus, da zuvor zwischen 8GB und 16 GB gewählt werden musste.

Günstiger als der Vorgänger

In Bezug auf die Kameras wurde das Motorola Moto G von 2014 deutlich verbessert: Die rückseitige Kamera löst nun mit 8 MP auf, während die Frontkamera eine Auflösung von 2 MP bietet. Zum Vergleich: In der alten Version hatte die Hauptkamera eine Auflösung von 5 MP, die Frontkamera lediglich 1,3 MP.

Auch das Display der neuen Version ist mit 5 Zoll in der Diagonale größer als das des Vorgängers mit 4,5 Zoll. Somit folgt Motorola auch bei seinen günstigeren Geräten dem Trend zu größeren Bildschirmen. Er bietet nun eine 720p-Auflösung in HD. Mit Android 4.4.4 KitKat ist zudem die neueste Version des Google-Betriebssystems installiert. Leider verfügt das Gerät nicht über eine LTE-Verbindung; das erste Moto G war zwischenzeitlich um eine LTE-Variante ergänzt worden.

Das Gewicht des Motorola Moto G (2014) ist mit 149 Gramm etwas höher als zuvor. Das Gerät ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich; dank austauschbarer Schalen ist die Farbe aber veränderbar. Der Einführungspreis im September 2014 betrug 199 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe141,5 x 70,7 x 6.0-11.0 mm
Gewicht149 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 400
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipAdreno 305
Akkuleistung2070 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2014
Du willst keine News mehr zu Motorola Moto G (2014) verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Alle passenden Tipps
Das Moto G4 wurde im Mai 2016 präsentiert
Moto G4: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Michael Keller2

Für den vollen Funktionsumfang benötigt das Moto G4 eine SIM-Karte. Wir erklären Euch, wie Ihr diese in das Smartphone einlegt.

Peinlich !35Mit ein paar Einstellungen schont Ihr den Akku Eures Motorola Moto G (2014)
Das Moto­rola Moto G (2014) länger nutzen: 4 Akku-Tipps
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) hat von Haus aus einen starken Akku – dessen Laufzeit Ihr mit einigen Tricks deutlich verlängern könnt.

Peinlich !17Motorola Moto G
5 Foto-Tipps für das Moto­rola Moto G (2014)
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) verfügt über eine für ein Mittelklasse-Gerät ordentliche Kamera. Mit ein paar Tipps könnt Ihr bessere Ergebnisse erzielen.

In Motorolas Moto G (2014) finden zwei SIM-Karten ihren Platz
Losle­gen mit dem Moto G (2014): SIM-Karte einle­gen
Andre Kummer

Ohne die passende SIM-Karte funktioniert auch das Motorola Moto G (2014) nicht. Unser Ratgeber zeigt, wie die Karte problemlos in das Gerät kommt.

Peinlich !11Holt mit unseren Tipps mehr aus dem Akku des Moto X (2014) heraus
Mit diesen 4 Akku-Tipps läuft Euer Moto X (2014) länger
Andre Kummer

Unser Ratgeber verrät Euch vier praktische Tipps, die dem Akku Eures Motorola Moto X (2014) garantiert eine längere Lebensdauer bescheren.

Der SIM-Karten-Slot befindet sich beim Motorola Moto X (2014) links neben dem Display
So kommt die SIM-Karte in das Moto­rola Moto X (2014)
Michael Keller

Für die volle Funktionalität benötigt das Motorola Moto X (2014) eine SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Einlegen beachten müsst.