Lumia 650: Dual-SIM-Variante gesichtet

Her damit !8
Dieses Foto zeigt angeblich einen Prototyp des Lumia 650
Dieses Foto zeigt angeblich einen Prototyp des Lumia 650

Das Microsoft Lumia 650 wird auch als Dual-SIM-Variante erscheinen: Nachdem das Standard-Modell die Zulassung für den amerikanischen Markt erhalten hat, ist die Version mit zwei SIM-Kartenslots nun ebenfalls ihr Zertifikat von der Zulassungsbehörde FCC erhalten.

Das Lumia 650 Dual-SIM firmiert dabei unter der Modellnummer RM-1154, wie WMPoweruser berichtet. Die Standardausführung läuft hingegen unter der Bezeichnung RM-1152. Einem Release auf dem amerikanischen Markt steht somit fast nichts mehr im Wege – nur eine offizielle Ankündigung seitens Microsoft gab es bislang noch nicht. Gerüchte zur Hardware des Einsteiger-Smartphones mit Windows 10 Mobile und dem Release-Termin zeichnen jedoch bereits jetzt ein recht deutliches Bild.

Noch immer kein offizieller Termin bekannt

So könnte das Lumia 650 hierzulande noch im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen und 219 Euro kosten – offenbar später, als ursprünglich geplant. Das scheint allerdings nur für die Single-SIM-Version zu gelten. Ob das Lumia 650 als Dual-SIM-Ausführung auch für Deutschland geplant ist, wird sich zeigen müssen. In Sachen Hardware soll das Lumia 650 mit einem 5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 720p aufwarten. Als Prozessor ist der Snapdragon 210 nebst 1 GB RAM im Gespräch, würde demnach also kein Continuum wie das Lumia 950 und 950 XL unterstützen. Leaker @evleaks will zudem bereits ein erstes Pressefoto des Geräts bekommen haben und zeigt es auf Twitter.

Bislang scheint es nicht einmal eine Ankündigung für eine Ankündigung zu geben. Einzig Microsofts Marketing-Chef Chris Capossela bestätigte das Lumia 650 Ende letzten Jahres, wenn auch nur indirekt. Zu dem Zeitpunkt soll es noch keinen konkreten Release-Termin gegeben haben. Da nun sowohl die Single- als auch die Dual-SIM-Variante ihre Zulassung für die USA erhalten haben, wird es aber wohl nicht mehr lange dauern.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
Weg damit !7LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.