Lumia 650: Dual-SIM-Variante gesichtet

Her damit !8
Dieses Foto zeigt angeblich einen Prototyp des Lumia 650
Dieses Foto zeigt angeblich einen Prototyp des Lumia 650

Das Microsoft Lumia 650 wird auch als Dual-SIM-Variante erscheinen: Nachdem das Standard-Modell die Zulassung für den amerikanischen Markt erhalten hat, ist die Version mit zwei SIM-Kartenslots nun ebenfalls ihr Zertifikat von der Zulassungsbehörde FCC erhalten.

Das Lumia 650 Dual-SIM firmiert dabei unter der Modellnummer RM-1154, wie WMPoweruser berichtet. Die Standardausführung läuft hingegen unter der Bezeichnung RM-1152. Einem Release auf dem amerikanischen Markt steht somit fast nichts mehr im Wege – nur eine offizielle Ankündigung seitens Microsoft gab es bislang noch nicht. Gerüchte zur Hardware des Einsteiger-Smartphones mit Windows 10 Mobile und dem Release-Termin zeichnen jedoch bereits jetzt ein recht deutliches Bild.

Noch immer kein offizieller Termin bekannt

So könnte das Lumia 650 hierzulande noch im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen und 219 Euro kosten – offenbar später, als ursprünglich geplant. Das scheint allerdings nur für die Single-SIM-Version zu gelten. Ob das Lumia 650 als Dual-SIM-Ausführung auch für Deutschland geplant ist, wird sich zeigen müssen. In Sachen Hardware soll das Lumia 650 mit einem 5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 720p aufwarten. Als Prozessor ist der Snapdragon 210 nebst 1 GB RAM im Gespräch, würde demnach also kein Continuum wie das Lumia 950 und 950 XL unterstützen. Leaker @evleaks will zudem bereits ein erstes Pressefoto des Geräts bekommen haben und zeigt es auf Twitter.

Bislang scheint es nicht einmal eine Ankündigung für eine Ankündigung zu geben. Einzig Microsofts Marketing-Chef Chris Capossela bestätigte das Lumia 650 Ende letzten Jahres, wenn auch nur indirekt. Zu dem Zeitpunkt soll es noch keinen konkreten Release-Termin gegeben haben. Da nun sowohl die Single- als auch die Dual-SIM-Variante ihre Zulassung für die USA erhalten haben, wird es aber wohl nicht mehr lange dauern.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben3
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten30
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen27
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.