Lumia 940 XL: Benchmark bestätigt Snapdragon 810 im Windows 10-Smartphone

Her damit !57
Die Nachfolger des Lumia 930 könnten im September 2015 erscheinen
Die Nachfolger des Lumia 930 könnten im September 2015 erscheinen(© 2014 CURVED)

Die Hinweise zur Ausstattung des Microsoft Lumia 940 XL verdichten sich: Nachdem es in letzter Zeit bereits vermehrt Gerüchte zu dem Smartphone mit Windows 10 gab, ist das Gerät nun in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Viele Informationen zur Hardware werden dadurch offenbar bestätigt.

So soll als Herzstück im Microsoft Lumia 940 XL der Snapdragon 810 des Herstellers Qualcomm verbaut sein, berichtet PhoneArena. Der Prozessor selbst tauche zwar in der Datenbank nicht namentlich auf – wohl aber die Grafikeinheit Adreno 430, die üblicherweise ein Bestandteil des achtkernigen Chipsatzes Snapdragon 810 ist. Bereits Anfang Juni war gemutmaßt worden, dass dieser Prozessor im Lumia 940 XL zum Einsatz kommt. Außerdem soll das Smartphone demzufolge einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicherplatz erhalten – in der Datenbank stehen diesem 1,5 GB RAM und 14 GB interner Speicher gegenüber. Die Abweichung kann mit der Verwendung eines Testgerätes erklärt werden.

Display und Kameras

Gleiches gilt für die Kameras des Lumia 940 XL: Den Gerüchten zufolge soll die Hauptkamera die Auflösung von 20 MP bieten, während die Frontkamera mit 5 MP auflöst. Das getestete Gerät hingegen besitzt eine 17-MP-Hauptkamera und eine 4,8-MP-Frontkamera.

Der Eintrag bei GFXBench scheint außerdem die Gerüchte zum Bildschirm des Lumia 940 XL zu bestätigen: Dieser soll in der Diagonale 5,7 Zoll messen und mit 2559 x 1440 Pixeln in QHD auflösen. Ein besonderes Feature des Smartphones könnte ein Iris-Scanner sein, der den Fingerabdrucksensor als Technologie zum Entsperren ablösen soll.

Auf dem Lumia 940 und dem Lumia 940 XL wird voraussichtlich Windows 10 als Betriebssystem vorinstalliert sein, weshalb ein Release-Datum im September 2015 realistisch erscheint. Zusätzlich soll Microsoft unter den Codenamen Guilin, Honjo, Saana und Saimaa noch weitere Geräte entwickeln.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia-6-Besit­zer dürfen bald Android 8.0 Oreo auspro­bie­ren
Guido Karsten
Das Nokia 6 ist noch mit Android 7.1.1 Nougat erschienen
Nach dem Nokia 8 soll das Nokia 6 eine Beta-Version von Android 8.0 Oreo erhalten ~ und lange braucht Ihr darauf wohl nicht mehr zu warten.
Der iMac Pro könnte sich per Sprach­be­fehl einschal­ten lassen
Guido Karsten
Apples iMac Pro erhält offenbar auch einen Co-Prozessor
Der iMac Pro soll auch den A10 Fusion-Chipsatz des iPhone 7 enthalten. Mit ihm könnte der Computer sogar per Siri-Sprachbefehl gestartet werden.
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten4
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.