Microsoft Lumia 940 XL mit Iris-Scanner statt Fingerabdruck-Sensor

Supergeil !41
Mit dem Iris-Scanner sollt Ihr Euer Smartphone sprichwörtlich augenblicklich entsperren können
Mit dem Iris-Scanner sollt Ihr Euer Smartphone sprichwörtlich augenblicklich entsperren können(© 2015 CC: Flickr/Pierre Metivier)

Microsofts will mit dem Lumia 940 XL offenbar direkt richtig auftrumpfen: Das kommende Windows 10-Flaggschiff soll sogleich Gebrauch von den neuen Möglichkeiten des großen Software-Updates machen und einen Iris-Scanner mitbringen, über den Ihr das Smartphone entsperren könnt.

Es kursierten zwar bereits Gerüchte über die Einführung eines Iris-Scanners im Lumia 940 XL. Diese wurden nun von der wohl prominentesten Stimme der Mobile-Tech-Gerüchteküche bestätigt: Evan "@evleaks" Blass. Nach Informationen des nur noch gelegentlich auftretenden Top-Leakers soll Microsoft zugunsten des Iris-Scanners auf einen Fingerabdruck-Sensor als alternative Methode zum Entsperren verzichten.

Bekommt das kleine Microsoft Lumia 940 auch einen Iris-Scanner?

So würde Microsoft immerhin dem Vorwurf entgehen, allzu spät auf den Zug aufgesprungen zu sein, wo Fingerabdruck-Scanner auf iOS- und Android-Geräten doch längst etabliert sind. Blass' Tweet lässt den kleinen Bruder des Lumia 940 XL allerdings außen vor: Er erwähnt lediglich den Codenamen "Cityman", unter dem das Windows 10-Phablet angeblich geführt wird; das reguläre Lumia 940 soll intern als "Talkman" laufen.

Theoretisch könnte Microsoft beim Lumia 940 lediglich auf einen Fingerabdruck-Scanner setzen, denn auch diese Technologie beherrscht Windows 10 neben Iris- und Gesichtserkennung. Das wäre durchaus denkbar, wenn die beiden Windows 10-Smartphones sich nicht nur in Sachen Größe, sondern auch hinsichtlich ihrer Features unterscheiden sollen – ähnlich wie etwa das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. In vorigen Gerüchten wurden der Iris-Scanner mitunter auch beiden Smartphones zugeschrieben.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 soll Ende April nach Deutsch­land kommen
Die Neuauflage des Nokia 3310 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Das Nokia 3310 könnte in wenigen Wochen in den Händlerregalen stehen: Erste Händler aus Deutschland geben Ende April als Release-Termin an.
Intro hat sein Titel­bild mit dem iPhone 7 Plus geschos­sen
Felix Disselhoff
Peinlich !5Shot on iPhone 7 Plus: Mac deMarco für die neue Intro
Wenn Profi-Fotografen ihr teures Equipment im Schrank lassen und stattdessen zum iPhone 7 Plus greifen: So geschehen für die neue Ausgabe der Intro.
Samsung könnte das Galaxy Note 8 auf der IFA zeigen
Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem Konzept dem Galaxy S8 ähnlich sehen
Wird das Galaxy Note 8 erst im September vorgestellt? Samsung könnte das Phablet im Rahmen der IFA 2017 zeigen – die Veranstalter würden sich freuen.