Microsoft Lumia 940 XL mit Iris-Scanner statt Fingerabdruck-Sensor

Supergeil !41
Mit dem Iris-Scanner sollt Ihr Euer Smartphone sprichwörtlich augenblicklich entsperren können
Mit dem Iris-Scanner sollt Ihr Euer Smartphone sprichwörtlich augenblicklich entsperren können(© 2015 CC: Flickr/Pierre Metivier)

Microsofts will mit dem Lumia 940 XL offenbar direkt richtig auftrumpfen: Das kommende Windows 10-Flaggschiff soll sogleich Gebrauch von den neuen Möglichkeiten des großen Software-Updates machen und einen Iris-Scanner mitbringen, über den Ihr das Smartphone entsperren könnt.

Es kursierten zwar bereits Gerüchte über die Einführung eines Iris-Scanners im Lumia 940 XL. Diese wurden nun von der wohl prominentesten Stimme der Mobile-Tech-Gerüchteküche bestätigt: Evan "@evleaks" Blass. Nach Informationen des nur noch gelegentlich auftretenden Top-Leakers soll Microsoft zugunsten des Iris-Scanners auf einen Fingerabdruck-Sensor als alternative Methode zum Entsperren verzichten.

Bekommt das kleine Microsoft Lumia 940 auch einen Iris-Scanner?

So würde Microsoft immerhin dem Vorwurf entgehen, allzu spät auf den Zug aufgesprungen zu sein, wo Fingerabdruck-Scanner auf iOS- und Android-Geräten doch längst etabliert sind. Blass' Tweet lässt den kleinen Bruder des Lumia 940 XL allerdings außen vor: Er erwähnt lediglich den Codenamen "Cityman", unter dem das Windows 10-Phablet angeblich geführt wird; das reguläre Lumia 940 soll intern als "Talkman" laufen.

Theoretisch könnte Microsoft beim Lumia 940 lediglich auf einen Fingerabdruck-Scanner setzen, denn auch diese Technologie beherrscht Windows 10 neben Iris- und Gesichtserkennung. Das wäre durchaus denkbar, wenn die beiden Windows 10-Smartphones sich nicht nur in Sachen Größe, sondern auch hinsichtlich ihrer Features unterscheiden sollen – ähnlich wie etwa das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. In vorigen Gerüchten wurden der Iris-Scanner mitunter auch beiden Smartphones zugeschrieben.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.