Microsoft kündigt Convertible-Notebook im Porsche Design an

Her damit !10
Das neue Windows 10-Notebook im Porsche Design macht einen edlen Eindruck
Das neue Windows 10-Notebook im Porsche Design macht einen edlen Eindruck(© 2016 Microsoft)

Es ist nicht das Surface Book, aber es sieht ähnlich edel aus: Microsoft hat im Rahmen der Computex-Messe in Taipeh ein neues Convertible-Notebook mit Windows 10 angekündigt, das von einem Partner-Hersteller zusammen mit Porsche Design entworfen wurde.

Neben dem ersten Bild von dem hübschen Gerät gibt es auch bereits die ersten Spezifikationen. Demnach soll der Hybrid aus Notebook und Tablet mit einem 13,3-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein, auf dem auch mit einem Eingabestift geschrieben werden darf. Microsoft zufolge soll der verbaute Prozessor wie beispielsweise auch der im Surface Pro 4-Tablet von Intel kommen.

Release im Winter 2016

Das, was wir bereits vom Design auf dem Bild erkennen können, passt zum Namen Porsche Design. Zu sehen ist ein glatter Aluminiumkörper mit dem Markennamen in der Mitte. Welche Anschlüsse das Convertible-Notebook bietet, ist leider nicht zu erkennen, auch wenn es wahrscheinlich ist, dass ein USB-Typ-C-Port dabei ist.

Wie viel das Porsche Design-Notebook kosten wird, ist noch völlig unklar. Bisherige Geräte, die den Markennamen trugen, gehörten allerdings klar zum kostspieligeren Segment. Wer der Hersteller ist, der mit Porsche Design für das Gerät verantwortlich zeichnet, hat MIcrosoft ebenfalls noch nicht verraten. Sicher ist nur, dass ein Release im kommenden Winter angepeilt ist und dass Windows 10 inklusive des "Anniversary Updates" und Windows Hello 2 installiert sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3: Herstel­ler unter­sucht Verbin­dungs­pro­bleme
Christoph Lübben
Mit der Apple Watch Series 3 bleibt Ihr offenbar nicht immer in Verbindung mit Euren Freunden
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul kann Euch auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden. Sofern ein WLAN es nicht verhindert.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten2
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.