Microsoft Lumia 550 soll Mitte Dezember 2015 erscheinen

Her damit !52
Das Lumia 550 ist ein Einsteiger-Smartphone mit Windows 10 Mobile
Das Lumia 550 ist ein Einsteiger-Smartphone mit Windows 10 Mobile(© 2015 YouTube/Microsoft Lumia)

Das Microsoft Lumia 550 könnte dieses Jahr noch unter dem Weihnachtsbaum liegen: Aktuellen Gerüchten zufolge soll der Release des neuen Einsteiger-Smartphones noch im Dezember 2015 erfolgen – auch in Deutschland.

Demnach kommt das Lumia 550 mit Windows 10 Mobile am 10. Dezember auf den Markt, berichtet Dr. Windows. Dieser Tag sei bereits bei etlichen Online-Versandhändlern als Datum für die Lieferung angegeben. Zwar handele es sich dabei nicht immer um verlässliche Angaben, eine Auslieferung und der gleichzeitige Marktstart des Gerätes in der zweiten Dezemberwoche seien aber auch bereits durch andere Quellen bestätigt worden. Im Oktober war bekannt geworden, dass Nutzer in Frankreich das Smartphone bei Amazon bereits vorbestellen können. Zu diesem Zeitpunkt wurde mit einer Auslieferung "nicht vor Dezember" gerechnet.

LTE-Smartphone für 120 Euro

Das Lumia 550 richtet sich im Gegensatz zu den High-End-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL vornehmlich an Einsteiger. Das Smartphone soll über ein 4,7-Zoll-Display verfügen, das eine 720p-Auflösung bietet. Auch die übrigen bekannten Details zur Ausstattung lassen auf ein Gerät dieser Klasse schließen, so zum Beispiel der 1 GB große Arbeitsspeicher und der vierkernige Snapdragon 210 als Prozessor.

Microsoft hat bereits ein Video zum Lumia 550 veröffentlicht, in dem beispielsweise die Vorteile der Office-365-Apps und der Sprachassistentin Cortana hervorgehoben werden. Das Smartphone soll zum Release in Europa knapp 120 Euro kosten und über die schnelle Datenverbindung LTE verfügen. Für viele Nutzer ist das Gerät sicherlich eine sinnvolle Alternative zu den teuren Top-Smartphones – und bietet für wenig Geld einen Einblick in Windows 10 Mobile als Betriebssystem.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !11Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.