Microsoft verspricht bessere Flaggschiff-Smartphones für Windows 10

Naja !22
Microsoft
Microsoft(© 2015 Microsoft)

Mit dem Release von Windows 10 Mobile soll alles besser werden – zumindest die Smartphone-Aushängeschilder mit Microsoft-Logo. Das verspricht dessen CEO Satya Nadella und meint damit wohl sein längst erwartetes Flaggschiff-Duo, das vermutlich die Namen Lumia 950 und Lumia 950 XL tragen soll.

Auch wenn Nadella Smartphones eigenen Angaben zufolge nicht länger isoliert, sondern das Windows 10-Ökosystem in seiner Gesamtheit betrachten möchte, hält er Microsofts Teilhabe an diesem Markt für wichtig. Wie der CEO im Rahmen der Konferenz zur Bekanntgabe der Quartalszahlen einräumte, sieht er im Flaggschiffbereich Nachholbedarf für sein Unternehmen : "Das ist tatsächlich ein Segment, in dem wir heute keine guten Geräte haben", antwortet der CEO auf eine Frage von Morgan Stanley-Analyst Keith Weiss, "und wir hoffen, das mit Windows 10 zu ändern."

"Wir werden großartige Flaggschiff-Telefone für Windows-Fans haben" – Satya Nadella, CEO Microsoft

Auch Microsofts Executive Vice President of the Windows and Devices Group Terry Myerson kündigte erst kürzlich an, wir würden bald "neue Premium-Lumias sehen, die für Windows 10 entworfen wurden." Die sind bereits im Mai unter den Codenamen "Cityman" und "Talkman" erstmals geleakt und in der Folge als Lumia 940 und 940 XL in der Gerüchteküche gehandelt worden.

Zuletzt wurde jeweils eine Zehn zu den Nummern addiert und Lumia 950 und 950 XL als Namen kolportiert. Immerhin hat Microsoft mit Geräten wie dem Lumia 640 und dessen Ableger Lumia 640 XL längst 40er-Smartphones veröffentlicht und dürfte mit dem Release von Windows 10 entsprechend in der Nummerierung fortschreiten.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.