Microsofts Cortana soll direkt in Cyanogen OS integriert werden

Weg damit !31
Cyanogen OS soll in Zukunft auch Microsofts Cortana enthalten
Cyanogen OS soll in Zukunft auch Microsofts Cortana enthalten(© 2015 CURVED Montage)

Microsofts künstliche Assistenz Cortana ist mittlerweile für Windows 10 und als Beta für Android verfügbar, doch könnte die KI in Zukunft auch ein Teil des alternativen Mobile-Betriebssystems Cyanogen OS werden. Einen Hinweis darauf lieferte Cyanogen-CEO Kirt McMaster in einem Interview mit der International Business Times.

"Als Apple bei der WWDC Apple Music startete, zeigten sie die Integration von Siri in Apple Music. Siri unterstützt Spotify aber nicht in dieser Art, also könnten wir so etwas umsetzen, indem wir beispielsweise Microsofts Cortana in Cyanogen OS integrieren, um die Sprachsteuerung für Spotify und andere Dienste zu ermöglichen." Mit diesen Worten erklärte McMaster die Idee, Cortana in das eigene Betriebssystem Cyanogen OS einzubauen.

Keine vorinstallierte App

Schon in der ersten Jahreshälfte kamen Gerüchte auf, laut denen Microsoft mit Cyanogen zusammenarbeiten soll. Dabei ging es aber nicht, wie zunächst befürchtet, darum, CyanogenMod um vorinstallierte Microsoft-Apps zu erweitern. Stattdessen ging es darum, das Betriebssystem Cyanogen OS weiterzuentwickeln.

McMaster erklärte zudem, dass Cortana nicht als vorinstallierte App für das eigene Betriebssystem vorgesehen sei. Ihm zufolge soll die ausgefeilte Sprachsteuerung nur dann perfekt funktionieren, wenn sie auch eng mit dem Betriebssystem verwoben wird. Cortana soll deshalb in Zusammenarbeit mit Microsoft tief in Cyanogen OS verankert werden. In mehreren Berichten soll McMaster schon erklärt haben, dass Cortana seiner Meinung nach Apples Siri weit überlegen sei. Wir sind gespannt, inwiefern Cyanogen OS von Microsofts Assistenz profitieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
Windows 10: Diese Verbes­se­run­gen sollen 2019 kommen
Francis Lido
Microsoft hat unter anderem leichte Anpassungen am Startmenü von Windows 10 vorgenommen
Eine neue Testversion von Windows 10 gibt einen Vorgeschmack auf 2019. Einige Neuerungen betreffen den Explorer.
Micro­soft Edge unter­stützt bald Chrome-Erwei­te­run­gen
Francis Lido
Microsoft Edge soll künftig Zugriff auf Chrome-Erweiterungen bieten
Erfreuliche Neuigkeiten für Nutzer von Microsoft Edge: Ein Entwickler hat verraten, dass die Unterstützung von Chrome-Add-ons vorgesehen ist.
"Mons­ter Hunter World": Erwei­te­rung bringt "The Witcher" Geralt mit
Sascha Adermann
Monster-Hunter-DLC-The-Witc
Der Hexenmeister Geralt von Riva gibt bald sein Stelldichein in "Monster Hunter World". Und er bringt seine eigenen Aufträge mit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.