Milk VR: Mit dieser App seht Ihr Virtual Reality ohne spezielle VR-Brille

Die MilkVR-App von Samsung ist kostenlos bei Google Play erhältlich
Die MilkVR-App von Samsung ist kostenlos bei Google Play erhältlich(© 2016 Google Play/Samsung)

Mit Samsungs Milk VR-App können Virtual-Reality-Inhalte auch ohne Spezialbrille wie der Samsung Gear VR auf einem Android-Smartphone betrachtet werden. Dabei ist noch nicht einmal ein spezielles Samsung-Smartphone wie etwa das Galaxy S7 oder das Galaxy S7 Edge nötig. Die App soll auf jedem Gerät mit Android ab Version 5.0 funktionieren. Allerdings gibt es einige Einschränkungen beim VR-Erlebnis.

Die App bedient sich bei den VR-Inhalten aus der Sammlung des Milk VR-Portals von Samsung, wie Android Police berichtet. In der Auswahl sind beispielsweise Kurzgeschichten, Dokumentationen oder sogar Aufnahmen von besonderen Events zu finden – alles mit Rundum-Blick. Die Titel könne entweder mit einer Brille wie der Gear VR oder allein über den Smartphone-Bildschirm betrachtet werden.

Nur eingeschränktes VR-Erlebnis

Während mit einer VR-Brille aber nicht nur je nach Kopfbewegung eine Rundumsicht möglich ist, sondern durch die stereoskopische Darstellung auch ein 3D-Effekt wahrgenommen wird, fällt das Virtual-Reality-Erlebnis beim alleinigen Verwenden des Smartphone-Bildschirms geringer aus. Hier kann der Anwender mit Milk VR lediglich – je nachdem wie er das Gerät hält – einen anderen Blickwinkel auf das Geschehen bekommen – ohne simuliertes 3D.

Immerhin könnt Ihr mit der Milk VR-App einen Blick in die VR-Filmbibliothek von Samsung werfen, ohne gleich in ein teures VR-Headset zu investieren. Die Anwendung kann kostenlos via Google Play heruntergeladen werden. Für iOS-Smartphones wie dem iPhone 6s ist sie allerdings noch nicht erhältlich. VR-Interessierte Apple-Nutzer können hier allerdings alternativ einen Blick auf die App Littlstar werfen, die kostenlos im App Store erhältlich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten2
Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.
Poké­mon GO: 100 neue Poké­mon sind schon zu hören und bekom­men Kostüme
Jan Johannsen
Die Pokémon in Pokémon GO gibt es wohl bald in neuen Farben.
Findige Entwickler haben sich den Quellcode der Version 0.49.1 von Pokémon GO angeschaut und dabei die Tondateien der 100 neuen Pokémon entdeckt.
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.