Mit Siri steuert Ihr bald Apps über die Apple Watch

Weg damit !12
Mit der Apple Watch sollt Ihr demnächst über Siri auch Drittanbieter-Apps ansteuern können
Mit der Apple Watch sollt Ihr demnächst über Siri auch Drittanbieter-Apps ansteuern können(© 2016 CURVED)

Das Apple Watch-Betriebssystem watchOS soll mit einem kommenden Update ein Feature erhalten, das für iPhones und iPads seit dem Rollout von iOS 10 zur Verfügung steht: Siri soll angeblich auch auf der Smartwatch die Möglichkeit bekommen, Apps von Drittanbietern anzusteuern.

Mit dem Update auf watchOS 3.2 soll Siri über die Apple Watch mit Apps wie zum Beispiel WhatsApp interagieren können. Über einen Sprachbefehl ließe sich TechCrunch zufolge so etwa eine Messenger-Nachricht über die Smartwatch verfassen. Auch sei es möglich, beispielsweise ein Taxi über die entsprechende App zu bestellen, ohne dafür das Smartphone aus der Tasche holen zu müssen.

Mit der Smartwatch sprechen

Zwar existiert das Feature seit iOS 10 schon für iPhones und iPads, doch womöglich ist es auf der Apple Watch noch viel nützlicher: Der kleine Bildschirm des Wearables limitiert viele Funktionen diverser Apps. Mit Siri-Sprachbefehlen für diese Programme könnten sich die Interaktionsmöglichkeiten jedoch stark erweitern, sodass einige Besitzer das Gadget künftig vermutlich nicht nur hauptsächlich für Benachrichtigungen und Fitness-Tracking benutzen – sofern Nutzer in der Öffentlichkeit denn mit ihrer Smartwatch sprechen wollen.

Für die Kompatibilität zu den zahlreichen Apps ist jedoch nicht Apple zuständig. Der jeweilige Entwickler muss die neuen Siri-Funktionen selbst integrieren. Auch wenn das Update auf watchOS 3.2 also demnächst erscheinen sollte, könnte es noch eine Weile dauern, ehe Ihr Eure Lieblings-App über die Apple Watch ansprechen könnt. Mit dem neuen Smartwatch-Betriebssystem soll zudem ein Kinomodus eingeführt werden, über den sich etwa der Bildschirm vorübergehend deaktivieren lässt.

Weitere Artikel zum Thema
Wird die Apple Watch künf­tig modu­lar?
Michael Keller
Die Rückseite der Apple Watch könnte bei künftigen Modellen abnehmbar sein
Die Apple Watch durch externe Hardware erweitern: Apple erwägt offenbar, Upgrades des Wearables durch austauschbare Rückseiten zu ermöglichen.
Inspek­tor Smart­watch: Apple Watch hat einen Mord aufge­klärt
Francis Lido1
Die Apple Watch soll eine Mörderin überführt haben
Die Apple Watch scheint ein wahres Multi-Talent zu sein: Auch bei der Aufklärung eines Mordes soll sie nun mitgeholfen haben.
Apple Watch: "Earth Day"-Fitness-Chal­lenge winkt mit Sticker-Beloh­nung
Guido Karsten
Die Apple Watch Series 3 überwacht während des Trainings euren Herzschlag
Am 22. April ist wieder "Tag der Erde" und Apple hat eine Fitness-Herausforderung für Träger der Apple Watch geplant. Es gibt auch eine Belohnung.