Moto G5 Plus: Geleaktes Foto zeigt 5,2-Zoll-Display und Fingerabdrucksensor

Her damit !6
Das Display des Moto G5 Plus soll offenbar kleiner sein als das des Vorgängers
Das Display des Moto G5 Plus soll offenbar kleiner sein als das des Vorgängers(© 2017 Google Plus/Dan Cautella)

Das Moto G4 Plus ist seit Mai 2016 verfügbar und so langsam erfahren wir mehr und mehr über den Nachfolger, das Moto G5 Plus. Ganz frisch ist nun beispielsweise ein Foto geleakt, welches das Mittelklasse-Phablet laut Google Plus-Nutzer Dan Cautella in freier Wildbahn zeigen soll. Praktischerweise wurde das Gerät direkt mit einem Aufkleber darauf abgelichtet, der einige Schlüssel-Spezifikationen nennt.

Während das Äußere des Smartphones selbst uns nur wenig über die Unterschiede zum Vorgänger verrät, führt der Aufkleber auf dem vermeintlichen Moto G5 Plus beispielsweise eine Display-Diagonale von 5,2 Zoll auf. Dies ist etwas verwunderlich, da der Vorgänger noch einen Bildschirm mit 5,5 Zoll besaß und auch vorige Leaks und Gerüchte von einem Bildschirm mit diesen Abmessungen sprachen.

4K-Videoaufnahmen mit 30 FPS

Eine weitere Veränderung, an der Lenovo im letzten Jahr gearbeitet haben soll, betrifft offenbar die Kamera. Das Modul des Moto G4 Plus mit 15 Megapixeln, das in unserem Test sehr positiv auffiel, wird dem Aufkleber zufolge nämlich einer neuen 12-MP-Kamera mit besonders schnellem Autofokus weichen. Wie Roland Quandt auf Twitter schreibt, soll das neue Bauteil 4K-Videoaufnahmen mit 30 Bildern in der Sekunde unterstützen. Am 3000-mAh-Akku des Moto G5 Plus-Vorgängers, der dank Turbopower-Technik  in etwas mehr als eineinhalb Stunden voll aufgeladen werden kann, ändert sich offenbar nichts.

Wie das geleakte Foto außerdem verrät, enthält das Moto G5 Plus anscheinend auch wieder einen Fingerabdrucksensor und ein NFC-Modul. Dem Aufkleber zufolge soll ein Chipsatz mit acht Kernen und einem Takt von 2 GHz in dem neuen Phablet arbeiten. Die Angaben würden zum Snapdragon 625 passen, der schon laut früheren Gerüchten im neuen Lenovo-Smartphone zum Einsatz kommen wird. Wann das Moto G5 Plus vorgestellt wird, ist nicht sicher. Eine Präsentation beim MWC 2017 Ende Februar ist aber möglich.

Weitere Artikel zum Thema
Moto G5 und G5 Plus erhal­ten Update auf Android Oreo
Michael Keller
Peinlich !9Moto G5 und G5 Plus sind im April 2017 erschienen
Android Oreo rollt langsam aus: In ersten Regionen steht das Update für das Moto G5 und das G5 Plus nun zur Verfügung.
Update auf Android Nougat rollt für das Moto G4 und G4 Plus aus
Michael Keller6
Supergeil !38Das Moto G4 Plus wird mit Android 6.0.1 Marshmallow ausgeliefert
Endlich ist Android Nougat da: Besitzer des Moto G4 und des G4 Plus können sich nun auch in Deutschland über das Update freuen.
Lenovo präsen­tiert bieg­sa­mes Smart­phone im Okto­ber 2018
Michael Keller
MWC Lenovo
Lenovo könnte sein biegsames Smartphone schon bald vorstellen: im Oktober 2018. Damit wäre es das erste Unternehmen mit einem Gerät dieser Art.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.