Moto Z: Weltweit bereits eine Million Einheiten verkauft

Her damit !8
Eine Million Verkäufe des Moto Z sind Lenovo eine Meldung wert
Eine Million Verkäufe des Moto Z sind Lenovo eine Meldung wert(© 2016 Playfuldroid)

Lenovos modulares Smartphone Moto Z hat sich weltweit schon über eine Million Mal verkauft. Das gibt der Hersteller offiziell bekannt. Der Termin der Erfolgsmeldung wurde offenbar nicht zufällig gewählt, wurde sie doch nur einen Tag vor der mutmaßlichen Präsentation des Moto M veröffentlicht, wie Playfuldroid berichtet.

LG stuft sein letztes Top-Smartphone LG G5 als Misserfolg ein. Das Moto Z ist für Lenovo aber anscheinend ein Hit. Zwar hat sich das Moto Z eine Million Mal verkauft; im Gegensatz zum modularen Konkurrenten aus Südkorea ist das aber nicht einmal die Hälfte. 2,2 Millionen Geräte hat LG abgesetzt – aber 800.000 Stück weniger als geplant. Eine Enttäuschung.

Moto M und Lenovo P2 in den Startlöchern

Dass Lenovo das Moto Z als Erfolg bewertet, mag auch an der im Vergleich zum LG G5 anderen Herangehensweise an Module liegen: Statt sie unten einzuschieben, lassen sie sich am Rücken magnetisch befestigen, wie das Unternehmen in einem aufwendigen Werbespot mit viel CGI präsentiert. Ein Update auf Android Nougat ist indes für beide Smartphones geplant, aber noch nicht ausgerollt.

Bereits morgen, am 8. November 2016, zeigt Lenovo dann schon das nächste Smartphone, das Moto M – Gerüchten zufolge zusammen mit dem Lenovo P2. Bei beiden Geräten soll es sich um Phablets handeln, wobei das Moto M angeblich etwas besser ausgestattet ist. Bilder der neuen Hardware sind schon vor der offiziellen Präsentation geleakt und deuten darauf hin, dass es wie das iPhone 7 ohne einen Klinkenanschluss auskommen muss.

Weitere Artikel zum Thema
Moto Z, G5 und Co.: Diese Lenovo-Smart­pho­nes erhal­ten Android Oreo
Guido Karsten
Auch das Moto G5 und das G5 Plus werden ein Update auf Android Oreo bekommen
Lenovo hat verraten, welche Smartphones ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten werden. Auch Moto Z und Z Play sollen versorgt werden.
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen1
Her damit !29Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.
Moto Z: Update auf Android 7.1.1 Nougat rollt aus
Guido Karsten2
Das Moto Z besitzt nach dem Update die neueste Android-Version
Das Moto Z erhält Android 7.1.1. An Bord des Updates befindet sich auch Googles Videotelefonie-App Duo.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.