Motorola Moto 360 2 im September? Neue Bilder zeigen sie in voller Pracht

Her damit !45
Der Button befindet sich bei der Moto 360 von 2015 offenbar auf zwei Uhr
Der Button befindet sich bei der Moto 360 von 2015 offenbar auf zwei Uhr(© 2015 Twitter/@evleaks)

Klarer Blick auf die Motorola Moto 360 in der zweiten Generation: Der Blogger Evan Blass aka @evleaks hat über seinen Twitter-Account ein Renderbild der Moto-360-Neuauflage von 2015 veröffentlicht.

Darauf sollen sowohl das schwarze als auch das silberne Modell vom Nachfolger der Moto 360 zu sehen sein – rund ein Jahr nach dem Release des ersten Android-Wearables, wie Pocketnow herausstellt. Auf dem Bild sind zwei Dinge deutlich zu erkennen: Der schwarze Fleck im unteren Bereich des Zifferblatts wird anscheinend auch bei der neuen Moto 360 erhalten bleiben. Zudem sieht es so aus, als sei der physische Button nicht mehr neben der Drei, sondern neben der Zwei angebracht. Diese beiden Eigenschaften sind keine neuen Informationen; erst vor Kurzem war ein Bild an die Öffentlichkeit gelangt, das die Neuauflage neben dem Vorgänger an einem Handgelenk zeigen soll.

Release im Oktober 2015?

Insgesamt sieht es so aus, als hätte Motorola beim Nachfolger der Moto 360 keine großen Änderungen am Design vorgenommen. Das scheinen auch neue Bilder von Upleaks zu bestätigen, die dieser ebenfalls bei Twitter veröffentlicht hat. Allerdings soll die Neuauflage der erfolgreichen Android-Smartwatch in zwei unterschiedlichen Größen auf den Markt gebracht werden, was erst kürzlich durch den Eintrag des Wearables bei einem Online-Händler scheinbar bestätigt wurde.

Als Release-Datum für die Moto 360 in der zweiten Generation war bei eben jenem Händler der 8. September 2015 angegeben – und auch der französische Insider Upleaks spricht von diesem Monat als Zeitpunkt der Veröffentlichung. Möglicherweise folgt demzufolge bereits im November die Motorola Moto 360 Sport. Nicht unwahrscheinlich ist aber auch, dass Motorola die Smartwatch am 8. September auf der IFA in Berlin vorstellt und dann kurze Zeit später veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller13
Her damit !40Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !11Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.