Motorola Moto G: Rollout des Updates auf Android 6.0 Marshmallow gestartet

Her damit !46
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das Moto G (2015) kommt
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das Moto G (2015) kommt(© 2015 Motorola)

Der Release des Updates steht vor der Tür: Wie angekündigt erhält das Motorola Moto G (2015) im Dezember 2015 mit Android 6.0 Marshmallow die neueste Version des Betriebssystems von Google für mobile Geräte. In den USA ist der Rollout des Updates nun gestartet.

Einheiten des Moto G von 2015, die nicht an einen Mobilfunkanbieter gebunden sind, haben das Update offenbar bereits erhalten, berichtet AndroidAuthority. Wie üblich wird die neueste Android-Version Schritt für Schritt ausgerollt. Zu einem Release von Android 6.0 Marshmallow in Deutschland gibt es derzeit noch keine neuen Informationen; der Release in den USA ist aber ein Hinweis darauf, dass es auch hierzulande bald so weit sein könnte.

Now on Tap und App-Berechtigungen

Das Update auf Android 6.0 Marshmallow bringt eine Reihe an neuen Funktionen auf das Einsteiger-Smartphone Motorola Moto G (2015). Dazu gehören beispielsweise das Now-on-Tap-Feature, der sogenannte "Doze-Modus" sowie die Möglichkeit, Zugriffsberechtigungen für Apps individuell festzulegen.

Mit dem Marshmallow-Update sollen aber auch ein paar Features von Motorola-Geräten verschwinden: Dazu gehören beispielsweise Moto Assist und Moto Migrate. Laut des Herstellers seien diese Funktionen nicht mehr erforderlich, da die neueste Android-Version ähnliche Features biete. Motorola wolle Android erweitern und nicht mit dem Betriebssystem von Google konkurrieren. Alle Gerüchte und Informationen zum Marshmallow-Update für die Geräte namhafter Hersteller haben wir für Euch in einer umfangreichen Übersicht zusammengetragen.

Weitere Artikel zum Thema
Moto G4 und G4 Plus erhal­ten verbes­serte Kamera-App
Christoph Groth
Supergeil !12Die neue Kamera-App wartet mit vielen Einstellungsmöglichkeiten auf
Lenovo hat eine überarbeitete Kamera-App mit zahlreichen Features veröffentlicht, die sich vornehmlich an Besitzer eines Moto G4 oder G4 Plus wendet.
Moto­rola Moto G4 ist offen­bar zerti­fi­ziert – 3 GB RAM bestä­tigt
Michael Keller1
Weg damit !27Im Home Button des Moto G4 Plus soll ein Fingerabdrucksensor integriert sein
Neue Gerüchte zum Motorola Moto G4: Das Smartphone hat offenbar seine Zertifizierung für die USA erhalten – inklusive der Premiumversion.
Moto­rola redu­ziert Moto G und Moto 360 zum Valen­tins­tag
Guido Karsten
Das Motorola Moto G (2015) lässt sich ebenso wie die Moto 360 (2015) individuell gestalten
Motorola hat sich zum Valentinstag ein Sonderangebot überlegt: Wer an einem Moto G samt Moto 360 interessiert ist, soll 130 Euro sparen können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.