Motorola Moto X (2015): Fotos zeigen das neue Smartphone mit Selfie-Blitz

Her damit !29
Die geleakten Fotos sollen das Motorola Moto X (2015) zeigen
Die geleakten Fotos sollen das Motorola Moto X (2015) zeigen(© 2015 Facebook/Perú Android)

Das Motorola Moto X (2015) soll vor allem durch seine Kamera-Features beeindrucken. Nun sind Fotos auf einer Facebook-Seite namens Perú Android aufgetaucht, die zumindest eine der dem Smartphone zugeschriebenen Funktionen zu bestätigen scheinen: den LED-Blitz für die Kamera auf der Vorderseite.

Somit sollten auch bei Dunkelheit scharfe Selfies mit dem Moto X (2015) möglich sein. Die Facebook-Seite hat aber nicht nur die Fotos veröffentlicht, die ihr aus einer "verlässlichen Quelle" zugespielt worden sein sollen; auch zur Ausstattung werden dort Details verraten, wie Android Authority berichtet. Demnach soll das Smartphone einen 2K-Bildschirm und eine 21-MP-Kamera auf der Rückseite besitzen. Bereits im Mai hatte es Gerüchte gegeben, dass die Kamera über einen optischen Bildstabilisator verfügen soll und zudem Zeitlupenaufnahmen mit einer hohen Bildrate von 240 fps ermöglicht.

Fingerabdruckscanner im Lautsprecher?

Ein weiteres Detail zum Moto X (2015), das auf der Facebook-Seite Perú Android verraten wird, ist eher ungewöhnlich: Demnach soll Motorola den Fingerabdruckscanner in der unteren Lautsprecherleiste auf der Vorderseite untergebracht haben.

Sollte dies tatsächlich der Fall sein, wäre Motorola der erste Smartphone-Hersteller, der dieses Sicherheitsfeature verbaut hat, ohne dafür einen eigenen Button zu benötigen. Motorola könnte so das Verhältnis zwischen Display und Frontseite optimieren – und dennoch die biometrische Funktion anbieten. Ob Motorola das Platzproblem wirklich auf diese Weise gelöst hat, bleibt fraglich. Vermutlich werden wir am 28. Juli mehr erfahren, wenn das Unternehmen den Nachfolger des Moto X von 2014 voraussichtlich vorstellen wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !5Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !27Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.