MWC-Besucher können das Galaxy S9 virtuell anfassen

Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen
Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen(© 2017 CURVED)

Mittlerweile dürftet ihr ein ziemlich genaues Bild davon haben, wie das Galaxy S9 aussieht. Besucher des Mobile World Congress (MWC) 2018 können sich aus nächster Nähe davon überzeugen, ob die bisherigen Leaks der Wahrheit entsprechen. Neben dem echten Gerät wird Samsung offenbar auch AR-Animationen des S9 zeigen.

Augmented Reality soll es Anwesenden bei Samsungs MWC-Presse-Event ermöglichen, das Galaxy S9 zumindest virtuell in den Händen zu halten – und zwar in allen Farbvarianten, in denen das Flaggschiff erscheinen soll. Herausgefunden habe dies laut XDA Developers ein Reddit-Nutzer, der Samsungs "Unpacked 2018"-App und die Lupe nahm.

Nur für einen ausgewählten Personenkreis

Die bei Google Play und im App Store herunterladbare Anwendung, erlaubt es euch, die Enthüllung des Galaxy S9 live mitzuverfolgen. Offenbar finden sich in ihr Hinweise auf die anfangs erwähnte AR-Präsentation. Das Feature soll allerdings nur anwesenden Pressevertretern zur Verfügung stehen. Diese müssten ihr Smartphone gegen ihren Event-Ausweis tippen, um die Funktion zu aktivieren.

Daraufhin können die Journalisten eine Projektion des Galaxy S9 "in die Hand nehmen" und aus allen erdenklichen Winkeln betrachten. Einen Eindruck davon erhaltet ihr in dem Tweet, den wir unter diesem Artikel für euch eingebunden haben. Denn der Reddit-Nutzer hat die "Unpacked 2018"-App anscheinend so modifiziert, dass er sich das Galaxy S9 schon jetzt anschauen konnte. Nutzer ohne umfassende Programmierkenntnisse können die Anwendung leider "nur" nutzen, um sich den Live-Stream von der S9-Enthüllung anzuschauen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und S9 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Septem­ber 2018
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus erhalten Sicherheitsupdates derzeit schnell
Samsung stattet Galaxy S9 und S9 Plus mit dem Sicherheitsupdate für September 2018 aus – und damit die Top-Smartphones vor der Mittelklasse.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.
Galaxy S9 könnte das Update auf Android Pie schon bald erhal­ten
Francis Lido
Das Galaxy S9 wartet aktuell noch auf Android 9 Pie
Das Warten hat vielleicht bald ein Ende: Android Pie könnte bald für das Galaxy S9 bereitstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.