MWC-Besucher können das Galaxy S9 virtuell anfassen

Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen
Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen(© 2017 CURVED)

Mittlerweile dürftet ihr ein ziemlich genaues Bild davon haben, wie das Galaxy S9 aussieht. Besucher des Mobile World Congress (MWC) 2018 können sich aus nächster Nähe davon überzeugen, ob die bisherigen Leaks der Wahrheit entsprechen. Neben dem echten Gerät wird Samsung offenbar auch AR-Animationen des S9 zeigen.

Augmented Reality soll es Anwesenden bei Samsungs MWC-Presse-Event ermöglichen, das Galaxy S9 zumindest virtuell in den Händen zu halten – und zwar in allen Farbvarianten, in denen das Flaggschiff erscheinen soll. Herausgefunden habe dies laut XDA Developers ein Reddit-Nutzer, der Samsungs "Unpacked 2018"-App und die Lupe nahm.

Nur für einen ausgewählten Personenkreis

Die bei Google Play und im App Store herunterladbare Anwendung, erlaubt es euch, die Enthüllung des Galaxy S9 live mitzuverfolgen. Offenbar finden sich in ihr Hinweise auf die anfangs erwähnte AR-Präsentation. Das Feature soll allerdings nur anwesenden Pressevertretern zur Verfügung stehen. Diese müssten ihr Smartphone gegen ihren Event-Ausweis tippen, um die Funktion zu aktivieren.

Daraufhin können die Journalisten eine Projektion des Galaxy S9 "in die Hand nehmen" und aus allen erdenklichen Winkeln betrachten. Einen Eindruck davon erhaltet ihr in dem Tweet, den wir unter diesem Artikel für euch eingebunden haben. Denn der Reddit-Nutzer hat die "Unpacked 2018"-App anscheinend so modifiziert, dass er sich das Galaxy S9 schon jetzt anschauen konnte. Nutzer ohne umfassende Programmierkenntnisse können die Anwendung leider "nur" nutzen, um sich den Live-Stream von der S9-Enthüllung anzuschauen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9: Update auf Android 10 rollt in Deutsch­land aus
Lars Wertgen
Android 10 könnte das letzte große Update für das Galaxy S9 sein
Nutzer eines Galaxy S9 haben lange genug gewartet. Samsung beliefert das Handy nun mit Android 10. Das Galaxy S9+ scheint er ebenfalls zu bedienen.
Galaxy S9 und Note 9: Android 10 sorgt für mehr Selfie-Spaß bei Nacht
Francis Lido
Das Samsung Galaxy S9 knipst bald bessere Nacht-Seflies
Selfies bei Nacht könnten bald eine Spezialität von Galaxy S9 und Note 9 werden. Spätestens mit Android 10 kommt ein erweiterter Nachtmodus.
Android 10: Beta für Galaxy Note 9 und Galaxy S9 rollt bald los
Lars Wertgen
Derzeit läuft auf dem Galaxy Note 9 noch Android Pie
Samsung startet bald das nächstes Beta-Programm zu Android 10. Dieses Mal sind Nutzer eines Galaxy S9 und Note 9 die Versuchskaninchen.