Netzwerkkabel-Adapter für Chromecast erschienen - und schon vergriffen

Supergeil !6
Der neue Ethernet-Adapter für Chromecast bietet eine kabelgestützte Alternative zum WLAN für die Streaming-Box
Der neue Ethernet-Adapter für Chromecast bietet eine kabelgestützte Alternative zum WLAN für die Streaming-Box(© 2015 Google)

Streaming-Sticks wie Googles Chromecast sind eine praktische Sache, jedoch setzen sie in den meisten Fällen voraus, dass Ihr in Eurem Wohnzimmer über eine zuverlässige WLAN-Verbindung verfügt. Für alle, die hier leider passen müssen, hat Google nun einen günstigen Adapter in sein Angebot aufgenommen. Mit ihm könnt Ihr Eure Inhalte nun auch ohne WLAN aus dem Internet an Chromecast streamen – und zwar über das gute alte Netzwerkkabel.

Der neue Ethernet-Adapter ersetzt das kleine Netzteil, das bisher Euren Chromecast-Stick via USB mit Energie versorgt hat. Er besitzt daher einen Stecker für die Steckdose und ebenfalls ein Kabel mit Micro-USB-Stecker. Der Unterschied zum bisherigen Netzteil ist aber, dass der Ethernet-Adapter für Chromecast auch einen RJ-45-Anschluss für ein Netzwerkkabel besitzt.

Release in Deutschland nur eine Frage der Zeit

Mit einem Netzwerkkabel könnt Ihr dank dieses 10/100-Mbit/s-Anschlusses Euren Chromecast direkt mit Eurem Router verbinden, der wiederum die Verbindung mit dem Internet herstellt. So ergibt sich eine stabile und somit zuverlässige Alternative für alle Haushalte, in denen eine ausreichende Konnektivität via WLAN nicht gewährleistet ist. Dass dies offenbar nicht auf Wenige zutrifft, zeigt sich auch daran, dass der Adapter nur kurze Zeit nach dem Verkaufsstart bereits ausverkauft ist.

Der Preis für den kompakten Ethernet-Adapter für Chromecast ist dabei angenehm niedrig: Google verlangt bloß 15 Dollar für das Netzteil mit Netzwerkkabel-Anschluss. Einzig schade ist, dass das Unternehmen aus Mountain View das praktische Zubehör bislang nur in den USA anbietet. Mit einem zeitnahen Release in Deutschland und weiteren Teilen der Erde ist aber zu rechnen: Zum einen dürfte der Adapter schnell in ausreichend hohen Stückzahlen hergestellt sein, zum anderen bewirbt Google den Ethernet-Adapter für Chromecast auch bereits auf der deutschen Webseite des Google Stores – er ist lediglich noch nicht verfügbar. Wer von Chromecast dennoch nicht überzeugt ist, für den könnte womöglich auch Apple TV eine interessante Alternative darstellen. Apples Streaming-Box besitzt von Haus aus einen Ethernet-Anschluss.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Galaxy Note 7: Bekannt­gabe vom Ergeb­nis der Unter­su­chung am 23. Januar
1
Das Galaxy Note 7 hat nicht nur durch seine Features für Aufsehen gesorgt
Eine Erklärung für das Galaxy Note 7-Debakel: In nur wenigen Tagen will Samsung verkünden, was die Ursache für die entflammten Phablets war.
Garmin vivo­move im Test: dezen­ter Fitness­tra­cker
Jan Johannsen
Garmin vivomove: Ist der rote Balken voll, will die Uhr bewegt werden.
7.5
Die Garmin vivomove ist eine klassische Uhr, die nebenbei Schritte zählt und die Daten auf das Smartphone schickt. Der dezente Fitnesstracker Test.