Neuer Trailer zu "House of Cards": Frank Underwood zieht in den Krieg

Schon bald geht die Geschichte rund um die politische Karriere von Frank Underwood weiter: "House of Cards" startet in Deutschland noch im Mai 2017 in die fünfte Staffel. Einen Vorgeschmack darauf, was uns in der Fortsetzung der erfolgreichen Netflix-Serie erwartet, gibt nun ein neuer Trailer.

Durch das Vorschau-Video leitet uns als Erzählerstimme Frank Underwood (Kevin Spacey) selbst. In der fünften Staffel von "House of Cards" steht eine Neuwahl an – kann Frank seine politische Position halten? Unter den Wählern hat er offenbar nicht nur Fürsprecher: Im Trailer sind Demonstranten zu sehen, die Schilder hochhalten, auf denen "Niemals Underwood" oder "Nicht mein Präsident" stehen.

Führungswechsel ausgeschlossen

Einen Wahlsieg seines Rivalen möchte Frank unter keinen Umständen zulassen. Wenn es nach ihm ginge, würde er auch in den nächsten Jahrzehnten noch das Amt des Präsidenten bekleiden. Auf welche Mittel er zurückgreift, um dieses Ziel zu erreichen, wird sich erst noch zeigen. Zumindest deutet der Trailer schon mal auf eine düstere fünfte Staffel von "House of Cards" hin.

Hierzulande werden die neuen Folgen nicht zuerst auf Netflix ausgestrahlt, da der Pay-TV-Sender Sky die Rechte am Format hat. Ihr könnt "House of Cards" auf Sky Atlantic sehen, am 30. Mai 2017 geht es um 20:15 Uhr mit einer Doppelfolge los. Danach gibt es wöchentlich jeden Dienstag zwei neue Episoden. Alternativ wird die Serie auch auf Sky On Demand, Sky Ticket oder Sky Go zu sehen sein. Wann die fünfte Staffel im deutschen Angebot von Netflix auftaucht, ist noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Ab jetzt könnt ihr Netflix-Inhalte in Insta­gram Stories teilen
Michael Keller
Netflix erlaubt euch in Instagram Stories das Teilen von Filmplakaten
In Instagram könnt ihr eure Stories nun mit noch mehr Informationen füllen: zum Beispiel damit, welche Serie ihr gerade auf Netflix guckt.
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen direkt verfügbar.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.