Neues iPhone-6-Konzept ähnelt stark großem iPod nano

Weg damit !95
iPhone 6
iPhone 6(© 2014 iPhoneclub)

Es wird wohl noch Monate dauern, bis Apple-Chef Tim Cook das iPhone 6 offiziell vorstellt. Bis dahin könnt Ihr Euch auf viele Design-Studien zum neuen Smartphone freuen. Jetzt haben die Jungs von iCulture einen weiteren Entwurf präsentiert.

Ultraschlankes Gehäuse, edle Optik, verschiedene Farben und abgerundete Kanten – so stellen sich die Holländer von iCulture das iPhone 6 vor. Zusammen mit dem Designer Martin Hajek haben sie das Gerät einfach mal nach ihrem Gusto zusammengebaut. Basis ist ein Gerücht aus dem japanischen Blog Macotakara, nachdem das iPhone 6 optisch an den iPod Nano angelehnt sein soll – nur eben viel größer.

Nur 5,6 Millimeter dick

So ist eine wirklich schicke Studie entstanden. Das iPhone 6 der Holländer hat ein 4,7 Zoll-Display. Damit folgen die Designer dem heißesten Gerücht, dass mindestens ein Modell des neuen Apple-Smartphones in dieser Größe kommen wird. Insgesamt ist das Gehäuse des Entwurfs gerade einmal 5,6 Millimeter dick und damit noch einmal zwei Millimeter schlanker als das iPhone 5s.

Angelehnt an das iPod-Nano-Design haben iCulture und Martin Hajek den Lightning- und den Kopfhörer-Anschluss an der Unterseite platziert. Die Schnittstelle für den Klinkenstecker befindet sich sogar ganz genau wie beim Musik-Player von Apple am äußersten Rand des Gerätes. Als Farben stellen sich die Holländer Gold und Space-Grau vor. Das traditionelle Schwarz fehlt. Aber es ist ja auch nur eine Träumerei.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
1
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
5
Peinlich !9Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.