Nexus 5X und 6P: Im Play Store ist nun Bezahlen per Fingerabdruck möglich

Der Fingerabdrucksensor des Nexus 5X kann nun auch im Google Play Store genutzt werden
Der Fingerabdrucksensor des Nexus 5X kann nun auch im Google Play Store genutzt werden(© 2015 YouTube/RevealTheTech)

Nicht nur mit dem Nexus 5X und dem Nexus 6P: Ab sofort können Nutzer im Google Play Store auch via Fingerabdruck bezahlen. Diese Funktion wird für alle mobilen Geräte unterstützt, auf denen Android 6.0 Marshmallow installiert ist – und die über einen Fingerabdrucksensor verfügen.

Die neue Option zum Bezahlen von Apps unter Android 6.0 Marshmallow wird ab sofort im Google Play Store angeboten, berichtet Android Police. Allerdings sei diese Möglichkeit standardmäßig deaktiviert – Google weise beim Besuch des Stores nicht einmal darauf hin, dass sie nun zur Verfügung steht. Dass die neue Android-Version diese Funktion nativ unterstützt, hatten bereits Gerüchte vor dem Release nahegelegt. Nun nutzt Google sie auch, um Euch das Bezahlen im Play Store zu erleichtern.

So aktiviert Ihr das Bezahlen per Fingerabdruck

Wenn Ihr per Fingerabdruck bezahlen wollt, müsst Ihr die Einstellungen des Google Play Stores aufrufen und das Feature dort aktivieren. Dazu ist die Eingabe des Passwortes für Euer Google-Konto erforderlich. Anschließend könnt Ihr künftige Einkäufe durch die Nutzung des Fingerabdrucksensors Eures Android-Gerätes tätigen. Alternativ könnt Ihr aber auch das entsprechende Passwort nutzen.

Das Feature im Google Play Store soll auf dem Nexus 5X und dem Nexus 6P bereits funktionieren. Alle zukünftig erscheinenden Geräte mit Fingerabdrucksensor und Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem sollten die Funktion aber ebenfalls unterstützen. Vor allem mit dem Nexus 5X sollte das Bezahlen auf diese Weise deutlich einfacher werden; wie schnell der Fingerabdrucksensor des Smartphones reagiert, ist bereits in einem Video zu sehen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.