Nexus 5X und Co. erhalten womöglich unbegrenzten Speicher bei Google Fotos

Her damit !15
Nexus 5X und 6P: Gewährt Google bald unbegrenzten Speicherplatz für Google Fotos?
Nexus 5X und 6P: Gewährt Google bald unbegrenzten Speicherplatz für Google Fotos?(© 2015 CURVED)

Besitzer eines Nexus 5X, Nexus 6P oder älterer Geräte erhalten womöglich bald unbegrenzten Speicherplatz bei Google Fotos eingeräumt. Darauf deutet eine Analyse der jüngsten App-Dateien der Version 1.21 hin, wie Android Police herausgefunden hat.

Im Code der Google Fotos-APK finden sich demnach Hinweise auf unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Videos in Originalqualität. "Sichert mit Nexus so viele Aufnahmen, wie Ihr möchtet", heißt es dort frei übersetzt. Gleichzeitig existiert ein Eintrag, der "Unbegrenzter freier Speicher für Fotos und Videos in Originalqualität" lautet. Das würde bedeuten, dass Besitzer eines Nexus 5X oder 6P Videos auch in 4K ohne Qualitätseinbußen online speichern dürfen, und zwar soviel sie möchten.

Kontrast und Belichtung regeln

In "hoher Qualität" in der Cloud gespeicherte Schnappschüsse unterscheiden sich zwar kaum von den Originalaufnahmen, werden aber dennoch von Google Fotos komprimiert. Die Option für 1:1-Sicherheitskopien dürfte daher zu bevorzugen sein. Dabei bleibt die Frage offen, ob sich auch Fotos einer professionellen Digitalkamera via Umweg über ein NexusGerät hochladen lassen. Daneben existieren noch Hinweise auf weitere Neuerungen.

So liefert die APK von Google Fotos zudem einen Ausblick auf neue Möglichkeiten zur Sortierung von Alben: "Neueste zuerst", "Älteste zuerst", "Kürzlich hinzugefügt" sowie eine selbst erstellte Methode. Des Weiteren deuten sich Einstellungsoptionen für Kontrast und Belichtung an. Eine offizielle Ankündigung gibt es bislang nicht, sodass es keine Garantie gibt, dass eines der kommenden Updates die genannten Features tatsächlich beinhalten wird.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten1
Weg damit !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.