Nexus 6? Android-Tweet zeigt unbekanntes Smartphone

Unfassbar !51
Ist es das Nexus 6? Ist das überhaupt ein echtes Smartphone?
Ist es das Nexus 6? Ist das überhaupt ein echtes Smartphone?(© 2014 Twitter/Android)

Eigentlich sollte es – die Unterstellung sei an dieser Stelle erlaubt – ein ganz harmloses Bild eines netten Chrome-Features sein. Das darauf gezeigte Gerät fachte allerdings die Gerüchteküche an: Ist das nicht so recht zuzuordnende Smartphone ein erster Blick auf das lange spekulierte Google Nexus 6?

Das Bild gibt deshalb zu bedenken, weil Google für Fotos dieser Art eigentlich auf Abbildungen des hauseigenen Nexus 5 zurückgreift. Nach diesem sieht das Smartphone mit seinen geraden Kanten an den kürzeren Seiten allerdings so gar nicht aus – und auch die Ecken sind hier stärker abgerundet als beim Nexus 5.

Bei genauerer Betrachtung drängt sich jedoch der Schluss auf, dass es sich bei dem dargestellten Gerät nicht um das Nexus 6 oder irgendein tatsächlich existentes Smartphone handelt. Denn wenn doch, dann hätte dieses weder eine Kamera oder einen Lautsprecher auf der Vorderseite, noch irgendwelche physischen Tasten am Rahmen – und damit würde Google mit dem Nexus 6 doch recht überraschende Wege gehen. Und wer genau genug hinsieht, erkennt auch noch, dass das "Display" schief auf dem "Gerät" eingefügt wurde.

Worum es eigentlich geht: Das Einkauflisten-Feature der Chrome-App

Eigentlich gilt das Bild auch gar nicht irgendeinem Gerät, sondern einem hilfreichen Feature der Chrome-App. Sucht Ihr im Web nach einem bekannten Gericht, schlägt die Software Euch dazu passende Zutaten vor und zeigt diese praktischerweise direkt als Checkliste an – vom Suchbegriff direkt zur Einkaufsliste sozusagen. Wann Ihr das Nexus 6 auf eine solche schreiben könnt, bleibt indes weiter offen – trotz aller Gerüchte. Dasselbe gilt auch für die Frage, warum in aller Welt hier vom Nexus 5 als Smartphone-Model abgewichen wurde. Vielleicht damit Artikel wie dieser entstehen. Oder dieser. Oder dieser.

#Android makes even the most difficult grocery store choices simple. #OKGooglepic.twitter.com/Ucu5alBtQE
— Android (@Android) 5. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Spotify soll an eige­nem Musik-Player arbei­ten
Gibt es Spotify bald nicht nur als Software?
Spotify mit einem speziell für den Dienst entwickelten Musik-Player hören: Der Streaming-Anbieter arbeitet offenbar an seiner eigenen Hardware.
Release von gene­ral­über­hol­tem Galaxy Note 7 steht kurz bevor
Bald wieder verfügbar: das Galaxy Note 7
Das vom Markt genommene Phablet aus der Samsung-Produktpalette, das Galaxy Note 7, feiert bald sein Re-Release – auch in Deutschland?
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Her damit !8Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.