Nexus 6? Android-Tweet zeigt unbekanntes Smartphone

Unfassbar !51
Ist es das Nexus 6? Ist das überhaupt ein echtes Smartphone?
Ist es das Nexus 6? Ist das überhaupt ein echtes Smartphone?(© 2014 Twitter/Android)

Eigentlich sollte es – die Unterstellung sei an dieser Stelle erlaubt – ein ganz harmloses Bild eines netten Chrome-Features sein. Das darauf gezeigte Gerät fachte allerdings die Gerüchteküche an: Ist das nicht so recht zuzuordnende Smartphone ein erster Blick auf das lange spekulierte Google Nexus 6?

Das Bild gibt deshalb zu bedenken, weil Google für Fotos dieser Art eigentlich auf Abbildungen des hauseigenen Nexus 5 zurückgreift. Nach diesem sieht das Smartphone mit seinen geraden Kanten an den kürzeren Seiten allerdings so gar nicht aus – und auch die Ecken sind hier stärker abgerundet als beim Nexus 5.

Bei genauerer Betrachtung drängt sich jedoch der Schluss auf, dass es sich bei dem dargestellten Gerät nicht um das Nexus 6 oder irgendein tatsächlich existentes Smartphone handelt. Denn wenn doch, dann hätte dieses weder eine Kamera oder einen Lautsprecher auf der Vorderseite, noch irgendwelche physischen Tasten am Rahmen – und damit würde Google mit dem Nexus 6 doch recht überraschende Wege gehen. Und wer genau genug hinsieht, erkennt auch noch, dass das "Display" schief auf dem "Gerät" eingefügt wurde.

Worum es eigentlich geht: Das Einkauflisten-Feature der Chrome-App

Eigentlich gilt das Bild auch gar nicht irgendeinem Gerät, sondern einem hilfreichen Feature der Chrome-App. Sucht Ihr im Web nach einem bekannten Gericht, schlägt die Software Euch dazu passende Zutaten vor und zeigt diese praktischerweise direkt als Checkliste an – vom Suchbegriff direkt zur Einkaufsliste sozusagen. Wann Ihr das Nexus 6 auf eine solche schreiben könnt, bleibt indes weiter offen – trotz aller Gerüchte. Dasselbe gilt auch für die Frage, warum in aller Welt hier vom Nexus 5 als Smartphone-Model abgewichen wurde. Vielleicht damit Artikel wie dieser entstehen. Oder dieser. Oder dieser.

#Android makes even the most difficult grocery store choices simple. #OKGooglepic.twitter.com/Ucu5alBtQE
— Android (@Android) 5. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.