Nexus 6-Nachfolger und ein Play Store für China: Huawei unterstützt Google

Supergeil !17
Huawei soll für Google den Nachfolger des Nexus 6 entwickeln
Huawei soll für Google den Nachfolger des Nexus 6 entwickeln(© 2014 CURVED)

Huawei und Google sollen zurzeit eng zusammenarbeiten – nicht nur bei der Entwicklung des Nexus 6-Nachfolgers: Anscheinend hilft das chinesische Unternehmen Google auch maßgeblich dabei, einen Play Store für China zu entwickeln.

In China versucht die Regierung derzeit, den Einfluss von Google einzuschränken, berichtet The Verge unter Berufung auf The Information. So dürfen beispielsweise derzeit keine Geräte verkauft werden, die Dienste von Google wie das Betriebssystem Android nutzen – was angeblich den Release der Huawei Watch verzögert hat. Auch der Google Play Store ist in China verboten, sodass Android-Nutzer für den Download von Apps auf Drittanbieter angewiesen sind. Um dennoch in China Fuß fassen zu können, soll Google die engere Zusammenarbeit mit Huawei angestrebt haben. Die Eröffnung eines App Stores durch Huawei könnte das erste Ergebnis dieser Kooperation sein.

Gegenseitige Unterstützung

Außerdem soll Huawei unter dem Codenamen "Bullhead" den Nachfolger des Nexus 6 entwickeln. Gerüchten zufolge wird es ein 5,7-Zoll-Display erhalten und den Qualcomm Snapdragon 810 als Prozessor nutzen. Der Akku soll demnach die Kapazität von 3500 mAh aufweisen. The Information zufolge könnte das Smartphone bereits im Herbst 2015 erscheinen.

Doch auch Huawei könnte von der engen Zusammenarbeit mit dem Suchmaschinenriesen profitieren: So soll Google helfen, die Produkte des Unternehmens im Westen bekannter zu machen, vor allem in den USA. Dazu gehört vermutlich neben den Huawei-Smartphones auch die Huawei Watch.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung sichert sich Marken­na­men für die USA
Dieses Foto soll angeblich das Galaxy S8 zeigen
Samsung macht ernst: Das südkoreanische Unternehmen soll einen Antrag eingereicht haben, um sich in den USA die Markenrechte am Galaxy S8 zu sichern.
HTC 10 und HTC One M9: Nougat-Update kommt in den nächs­ten 14 Tagen
Michael Keller
Der vorerst gestoppte Rollout von Android Nougat für das HTC 10 soll bald fortgeführt werden
Nach dem Rollout ist vor dem Rollout: Das HTC 10 soll das Update auf Android Nougat in Europa in den nächsten zwei Wochen erhalten – nun wirklich.
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.