Nexus 5 und Nexus 6: Google plant angeblich neue Modelle für den Herbst

Her damit !13
Der Anglerfisch steht Pate für den Codenamen des LG Angler, dem Nexus 5 von 2015.
Der Anglerfisch steht Pate für den Codenamen des LG Angler, dem Nexus 5 von 2015.(© 2015 CC: Flickr/Morgan Schmorgan)

Zum ersten Mal könnte Google gleich zwei Nexus-Smartphones auf den Markt bringen. Neben dem LG "Angler" und dem Huawei "Bullhead" wäre dann aber kein Platz mehr für ein neues Tablet.

Genaue Quellen nennt Androidpolice nicht und kann auch noch keine Angaben zu den vollständigen Spezifikationen machen, gibt dem Gerücht, dass Google im Oktober 2015 gleich zwei neue Nexus-Smartphones vorstellt, aber eine 70-prozentige Wahrscheinlichkeit.

Zwei Modelle von zwei Herstellern

Dem Gerücht zufolge bezieht Google die zwei neuen Nexus-Modelle, deren Codenamen nach Fischarten benannt sind, von unterschiedlichen Herstellern. Das LG Angler wäre mit seinem 5,2 Zoll großen Display der Ersatz für das Nexus 5. Außer einem 2700-Milliamperestunden-Akku und dem Sechskern-Prozessor Snapdragon 808, den LG bereits im G4 verwendet, fehlen noch weitere Details zu dem Smartphone.

Das Huawei Bullhead würde das Nexus 6 ablösen. Es wäre mit einem 5,7 Zoll großen Touchscreen etwas kleiner als der 6-Zöller und könnte mit einem 3500-mAh-Akku bestückt sein. Als Prozessor kommt angeblich der Snapdragon 810 zum Einsatz, der im HTC One M9 und LG G Flex 2 nicht restlos überzeugen konnte und auf den Huawei beim eigenen Flaggschiff P8 verzichtete.

Noch keine Ersatz für das Nexus 9

Das Nexus 6 wäre damit nur ein Notfall-Ersatz gewesen, nachdem Google die Pläne für Android Silver beerdigt hatte. Dafür sprechen zumindest der hohe Preis und das sehr groß geratene Display. Mit dem LG Angler und dem Huawei Bullhead könnte Google zu günstigeren Preisen zurückkehren. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O werden wir die beiden neuen Nexus-Smartphones aber wahrscheinlich noch nicht zu Gesicht bekommen. Es ist unwahrscheinlich, dass Google sich hier vom Ein-Jahres-Rhythmus verabschiedet, sodass mit der Präsentation erst im Oktober zu rechnen ist.

Mit zwei neuen Smartphones hat Google sein Innovationspotenzial für die Nexus-Serie ausgeschöpft. Das glaubt zumindest Androidpolice. Der US-Blog rechnet damit, dass es in diesem Jahr keinen Nachfolger für das Nexus 9 geben wird und das Tablet ein weiteres Jahr das einzige Nexus-Tablet bleiben wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !9Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !10Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.