DICE Awards: Nintendos "Zelda" ist gleich viermal das "Spiel des Jahres"

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ist schon jetzt ein Klassiker
"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ist schon jetzt ein Klassiker(© 2017 Nintendo)

Nintendo blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Das fand offenbar auch bei den 21. DICE Awards Berücksichtigung. Der japanische Hersteller war laut Polygon der große Gewinner bei der Preisverleihung der Academy of Interactive Arts & Sciences.

Die DICE Awards zeichnen jedes Jahr die besten Computer- und Videospiele der zurückliegenden 12 Monate aus. Von den 24 verliehenen Auszeichnungen entfielen zehn auf Nintendo. Großen Anteil daran hatte wieder einmal "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", das sowohl für die Nintendo Switch als auch für Wii U erhältlich ist und bereits zuvor zahlreiche Preise erhalten hatte.

Vier Preise für Zelda

Das neueste Abenteuer von Link heimste allein vier Preise ein – unter anderem für das "Spiel des Jahres", das "Abenteuerspiel des Jahres" und hervorragendes Game-Design. Ein anderes Nintendo-Spiel, das sicherlich auch den Titel "Spiel des Jahres" verdient hätte, musste sich mit einem anderen Preis begnügen: "Super Mario Odyssey" (Nintendo Switch) erhielt die Auszeichnung für hervorragendes "Sound-Design".

Auch ein anderes Mario-Spiel konnte sich einen DICE Award sichern: "Mario Kart 8 Deluxe" ist nach Ansicht der Jury das "Rennspiel des Jahres".  Das beste Handheld-Spiel kommt ebenfalls von den Japanern: "Metroid: Samus Returns" für den 3DS. Und auch auf Smartphones führt kein Weg an Nintendo vorbei. "Fire Emblem Heroes" gewann den Preis für das "Mobile Game des Jahres."

Nennenswerte Preisträger anderer Spielehersteller sind unter anderem "Horizon Zero Dawn" (Story und Technik), "PUBG" (bestes Actionspiel und Online-Gameplay), "FIFA 18"(bestes Sportspiel), "Nier: Automata" (bestes Rollenspiel) und Injustice 2 (bestes Kampfspiel).


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEHer damit9Der Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.