Nintendo Switch: Hersteller soll 2019 zwei weitere Konsolen planen

Nintendo stellt der Switch womöglich zwei Geschwister zur Seite
Nintendo stellt der Switch womöglich zwei Geschwister zur Seite(© 2018 CURVED)

Nintendo hat in 2019 offenbar noch einiges vor: Der Hersteller arbeitet angeblich an zwei neuen Versionen der Nintendo Switch. Beide sollen in diesem Sommer erscheinen.

Bei einem der beiden Modelle soll es sich um eine günstigere Variante handeln, während das andere Gerät angeblich mehr Funktionen als die bisherige Switch-Konsole bereithält. Das berichtet das Wall Street Journal. Der preiswerten Version fehlt angeblich die Vibrationsfunktion. Dies deute darauf hin, dass es keine abnehmbaren Joy-Con-Controller gibt.

Kommt die Switch Mini?

Der Bericht deckt sich mit anderen Meldungen, laut denen Nintendo eine kleinere Switch-Version plant, die besser in der Hand liegt und leichter zu transportieren ist als das Standard-Modell. Allerdings werden wohl auch einige Features der aktuellen Erfolgskonsole fehlen. Fraglich ist, inwiefern angeschraubte Gamepads die Kompatibilität einiger Spiele einschränken würden.

Zudem ist von einem High-End-Modell die Rede. Die Quellen der Zeitung können allerdings kaum mit konkreten Details dienen. Nur so viel: Nintendo tauscht mutmaßlich den vier Jahre alten Tegra X1-Prozessor von Nvidia aus. Ein aktueller Chip dürfte die Leistung und Effizienz der Nintendo Switch verbessern. Das Gerät soll zudem weitere Neuerungen enthalten, die sich an "ambitionierte Spieler" richten.

Die neuen Modelle der Nintendo Switch könnte der Hersteller bereits im Juni 2019 vorstellen. Dann findet in Los Angeles die E3 statt. Auf einer der bedeutendsten Messen für Video- und Computerspiele müsste sich Nintendo das Rampenlicht allerdings teilen: Zwar setzt Sony in diesem Jahr aus, Microsoft kündigte jedoch bereits einen großen Messeauftritt an.


Weitere Artikel zum Thema
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !7Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.