Nintendo Switch: Nächste große Enthüllung als Stream am 12. Januar geplant

Nintendo will den Preis der Switch am 12. Januar bekannt geben
Nintendo will den Preis der Switch am 12. Januar bekannt geben(© 2016 YouTube/Nintendo)

Seit dem Event am 20. Oktober 2016 ist klar: Der Wii U-Nachfolger heißt Nintendo Switch statt Nintendo NX. Die offizielle Ankündigung ließ jedoch die wichtigsten Fragen offen. Nun hat Big N einen Stream angekündigt, in dem man den Preis und den genauen Erscheinungstermin mitteilen wolle.

Wie zuvor bekannt gegeben, wird Nintendo 2016 keine weiteren Angaben zum Switch machen: Der Info-Stream soll am 12. Januar 2017 erfolgen. Das hat das Unternehmen über seinen offiziellen US-Twitterkanal bekannt gegeben. "Erfahre mehr über Nintendos neues Home Entertainment-System auf der Nintendo Switch Präsentation, LIVE am 12. Januar", heißt es in dem Tweet.

Welche Spiele sind in Entwicklung?

Die japanische Nintendo-Seite kündigt indes noch ein zweitägiges Zusatzevent für Tokyo an, das am 14. und 15. Januar 2017 stattfinden soll. Der Livestream am 12. ist eingeladenen Medienvertretern, Analysten und Nintendo-Partnern vorbehalten. Neben Preis und Erscheinungsdatum sollen auch sich derzeit in Entwicklung befindliche Spiele auf dem Event genannt werden, wie Nintendo auf seiner offiziellen Homepage ankündigt.

Im Ankündigungs-Trailer zur Nintendo Switch waren bereits sechs unterschiedliche Games zu sehen: Neben dem obligatorischen Mario-Spiel noch Splatoon, NBA, Skyrim, Mario Kart (8?) sowie das neue Zelda: Breath of the Wild. Details zu den Titeln sind bislang keine bekannt. Ob das neue Zelda beispielsweise gleichzeitig zum Launch im März kommt, erfahren wir hoffentlich am 12. Januar 2017 im Stream.

Weitere Artikel zum Thema
"Resi­dent Evil 7" kommt auf die Nintendo Switch – als Stream
Lars Wertgen
Resident Evil 7
Capcom kündigt den Horror-Titel "Resident Evil 7: Biohazard" für die Nintendo Switch in einer ganz besonderen Version an.
"Fort­nite" könnte für Nintendo Switch erschei­nen
Francis Lido
Viele Switch-Nutzer hoffen auf eine "Fortnite"-Portierung
Neue Hinweise auf eine Switch-Umsetzung von "Fortnite": Ein Entwicklerstudio führt diese in einer Stellenausschreibung offenbar als Referenz auf.
Nintendo Switch: Neue Lade­sta­tion – leider ohne Wunsch-Feature
Boris Connemann1
"Wolfenstein 2" kommt für die Nintendo Switch
Das neue "Charging Dock" für die Nintendo Switch macht vieles richtig. Aber als Ersatz für das Dock kann er leider nicht genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.