Nokia 5.1 Plus: So soll das Mittelklasse-Smartphone mit Notch aussehen

Das Nokia 5.1 soll ganz anders aussehen als das Nokia 5 (Bild)
Das Nokia 5.1 soll ganz anders aussehen als das Nokia 5 (Bild)(© 2017 CURVED)

Das Nokia 5.1 Plus kommt offenbar: Nachdem HMD Global mit dem Nokia X6 bereits das erste Smartphone des Unternehmens mit Notch vorgestellt hat, soll demnächst ein Gerät mit ähnlichem Design präsentiert werden. Im Netz ist ein Bild aufgetaucht, auf dem das Mittelklasse-Smartphone zu sehen sein soll.

Das über die Webseite Slashleaks verbreitete Foto könnt ihr euch im Tweet am Ende des Artikels ansehen. Darauf ist ein Smartphone mit einer Notch zu erkennen – eine Aussparung am oberen Rand des Displays, die Sensoren, Frontkamera und Lautsprecher beinhaltet. Allerdings gibt es einen Unterschied zum bereits präsentierten Nokia X6: Die Notch des mutmaßlichen Nokia 5.1 Plus fällt deutlich größer aus.

Ein Smartphone, zwei Namen

Das Smartphone auf der Abbildung hat um das Display herum nur schmale Ränder. Auf dem unteren Rand ist zudem der Nokia-Schriftzug zu sehen. Insgesamt erinnert der Look auch etwas an das iPhone X – gerade wegen der verhältnismäßig breiten Notch. Darüber hinaus sehen wir noch, dass die Kanten des Nokia 5.1 Plus wohl leicht abgerundet sind. Mehr verrät uns das Bild leider nicht.

In einigen Regionen könnte das Nokia 5.1 Plus als Nokia X5 in den Handel kommen: Erst kürzlich hieß es, dass HMD Global schon das Nokia X6 außerhalb von China als Nokia 6.1 Plus verkaufen wird. Sollte dieses Gerücht der Wirklichkeit entsprechen, ist es denkbar, dass der Hersteller mit dem X5 ähnlich verfährt. Schon bald wissen wir wohl mehr: Am 11. Juli 2018 möchte HMD Global laut GSMArena ein neues Modell seiner X-Serie zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5 und 6 erhal­ten Update auf Android 8.1
Michael Keller
Supergeil !7Das Nokia 5 ist seit Juli 2017 erhältlich
HMD Global spendiert ein Update: Nokia 5 und Nokia 6 werden derzeit mit Android 8.1 Oreo ausgestattet.
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste Smart­phone unter 200 Euro
Jan Johannsen3
Peinlich !65Huawei P Smart: Unibody-Metallgehäuse, Dualkamera und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.
Ein gutes Smartphone muss nicht viel Geld kosten. Bereits für weniger als 200 Euro gibt es Geräte wie das Huawei P Smart, die wir empfehlen können.
Nokia 5 und Nokia 6 erhal­ten Android-Sicher­heits­up­date für März
Christoph Lübben
Das Nokia 6 gehört meist zu den ersten Android-Smartphones, die neue Sicherheitsupdates erhalten
So schnell wie kaum ein anderer Hersteller: HMD Global stattet das Nokia 5 und das Nokia 6 schon mit dem Sicherheitsupdate für März 2018 aus

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.