Nokia 6 kommt offiziell nach Deutschland

Das Nokia 6 kommt auch zu uns: Der Hersteller hat auf einer Pressekonferenz im Rahmen des MWC 2017 verkündet, dass es das Einsteiger-Smartphone bald auch außerhalb von China zu kaufen gibt – auch in Deutschland soll das Android-Gerät bald in den Händler-Regalen stehen.

Zumindest in China hat sich das Nokia 6 bisher einer großen Beliebtheit erfreut: Das Smartphone war immer nur für jeweils kurze Zeit verfügbar und so schnell ausverkauft, dass viele Tech-Seiten zunächst sogar von einem "Flash Sale" ausgingen. Offenbar hat HMD die Nachfrage unterschätzt. Auf der offiziellen Pressekonferenz in Barcelona wurde nun der internationale Release des Android-Smartphones angekündigt. Es bleibt also zu hoffen, dass mittlerweile genügend Einheiten produziert worden sind.

Schnelle Updates

Zur Erinnerung: Bei dem Nokia 6 handelt es sich um ein Einsteiger-Smartphone, dessen Display in der Diagonale 5,5 Zoll misst und in Full HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Verbaut ist der Snapdragon 430-Chipsatz sowie 3 GB an Arbeitsspeicher. An internem Speicher besitzt das Android-Gerät 32 GB. Die Hauptkamera löst mit 16 MP auf, für Selbst-Porträts ist eine 8-MP-Frontkamera verbaut. Vorinstalliert sei eine "pure Version" von Android 7.0 Nougat, womit vermutlich gemeint ist, dass keine oder kaum Anpassungen an der Benutzeroberfläche erfolgt sind.

Auch auf der Präsentation hat Nokia nochmals erwähnt, dass Updates zeitnah ausgerollt werden sollen, damit die eigenen Android-Geräte immer auf dem höchsten Sicherheits-Standard sind. Ob der Hersteller dieses Versprechen auch einlösen kann, wird sich noch zeigen. Das Nokia 6 soll zum Preis von knapp 229 Euro auf den Markt kommen, der Release werde im zweiten Quartal 2017 erfolgen.

Zudem werde laut Caschys Blog auch ein "Nokia 6 Arte Black Limited Edition" in glänzendem Schwarz erscheinen. Dieses Modell soll im Vergleich zum "herkömmlichen" Nokia 6 einen internen Speicher in der Größe von 64 GB besitzen und 4 GB RAM. Die unverbindliche Preisempfehlung liege hier bei 299 Euro.