Nokia 6, Nokia 3310 und Co. erscheinen im zweiten Quartal in Deutschland

Her damit !20
Das Nokia 6 könnte auch in Deutschland Ende Mai 2017 erscheinen
Das Nokia 6 könnte auch in Deutschland Ende Mai 2017 erscheinen(© 2017 CURVED)

Noch knapp zwei Monate Wartezeit: Wie nun bekannt wurde, sollen Nokia 6, Nokia 3310 (2017) und die anderen auf dem MWC vorgestellten Geräte im zweiten Quartal 2017 erscheinen. Das hat der Marketing-Chef von HMD Global für Osteuropa angekündigt.

In einem Interview mit BugTV hat Tomislav Himbele von HMD Global bestätigt, dass Nokia 6 und Co. im zweiten Quartal 2017 erhältlich sein werden, berichtet Nokiamob. Genauer gesagt sollen die Smartphones – und das Nokia 3310 von 2017 – im Mai oder Juni erscheinen, also in der zweiten Hälfte des Quartals. Himbele ist verantwortlich für 33 Märkte in Osteuropa sowie Russland und Israel. Demnach kann nicht gesagt werden, ob der Release der Geräte auch hierzulande zu diesem Zeitpunkt stattfindet; es ist aber wahrscheinlich.

In drei Jahren unter die Top 3

Auf die Frage, wo er HMD Global in drei Jahren sehe, antwortete Himbele in dem Interview ganz unbescheiden: "In den Top 3. Wir verdrängen Apple oder Samsung oder Huawei... oder alle drei." Es ist allerdings davon auszugehen, dass der Marketing-Chef diese Aussage mit einem Augenzwinkern getroffen hat – und es sich nicht um eine ernst gemeinte Kampfansage an die drei Großen im Smartphone-Geschäft handelt.

Um dies zu bewerkstelligen, bräuchte HMD Global auch mehr als das Einsteiger-Smartphone Nokia 6 oder ein Feature Phone wie das Nokia 3310 (2017). Nachdem es zwischendurch in der Gerüchteküche hieß, dass mit dem Nokia 8 ein High-End-Smartphone geplant sei, deuten neuere Informationen darauf hin, dass es sich eher um ein Mittelklasse-Gerät handelt. So soll das Smartphone beispielsweise den Snapdragon 660 als Antrieb nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten2
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen3
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.
Einkau­fen per WhatsApp: Online-Super­markt Ally­ou­nee­dFresh macht's möglich
Guido Karsten
AllyouneedFresh YouTube
Bei AllyouneedFresh kann man jetzt auch per WhatsApp einkaufen. Die Lieferung erhaltet Ihr am nächsten Tag.