Nokia 8: Das sind die mutmaßlichen Specs

Her damit !10
So sieht die Rückseite des Nokia 8 mit Dualkamera angeblich aus
So sieht die Rückseite des Nokia 8 mit Dualkamera angeblich aus(© 2017 YouTube / Nokiapoweruser)

Das Nokia 8 bietet offenbar eine erstklassige Ausstattung: Schon sehr bald wird HMD Global das neue Vorzeigemodell unter dem (einst) großen Namen der finnischen Marke veröffentlichen. Nun sind Details zur Ausstattung des Premium-Smartphones bekannt geworden, unter anderem zum Display und zur Dualkamera.

Laut des Leak-Experten Roland Quandt ist das Nokia 8 in der Datenbank von GFXBench aufgetaucht. Dadurch hat sich offenbar die Ausstattung in weiten Teilen bestätigt, die dem Gerät bereits seit geraumer Zeit zugeschrieben wird. Demnach wird das Smartphone einen Snapdragon 835 und 4 GB RAM mitbringen – und befindet sich in diesem Bereich auf einem Level mit dem Galaxy S8. Der interne Speicherplatz soll die Größe von 64 GB aufweisen. Als Betriebssystem ist auf dem Smartphone dem Leak zufolge Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert.

Dualkamera mit zwei Mal 12 MP

Das Display des Nokia 8 misst laut GFXBench in der Diagonale 5,3 Zoll. Zuvor hatte die Zahl von 5,27 Zoll die Runde gemacht, was sich aber nicht ausschließt. Die Auflösung soll bei 2560 x 1440 Pixeln liegen, also QHD. Der Touchscreen des Gerätes werde Gesten mit "mindestens" fünf Fingern unterstützen. Die Dualkamera auf der Rückseite verfügt mutmaßlich über zwei Linsen, die jeweils mit 12 MP auflösen.

Gerade erst ist das Nokia 8 im Angebot eines Mobilfunkanbieters in Rumänien gesichtet worden. Demnach wird das Smartphone zum Release in Europa etwa 520 Euro kosten – und damit weniger, als zuvor angenommen wurde. Mitte August 2017 wird HMD Global das neue Premium-Gerät der Öffentlichkeit vorstellen, auf einem speziellen Event in London.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 und Nokia 6.1 sollen Android Pie ab Okto­ber erhal­ten
Sascha Adermann
Besitzer des Nokia 6.1 müssen nicht mehr lange auf Android Pie warten
Nokia 6.1 und Nokia 8 sollen im Oktober und November 2018 das Update auf Android Pie erhalten. Andere Nokia-Smartphones sollen bald folgen.
Nokia 8, Nokia 7 Plus und Co.: Update bringt Gesichts­er­ken­nung mit
Michael Keller
HMD Global bringt eine Gesichtserkennung auf das Nokia 7 Plus
Sicherheits-Feature für die Top-Smartphones: Das Nokia 7 Plus und weitere Geräte erhalten per Update eine Gesichtserkennung.
Nokia 8: Pro-Update für die Kamera soll bald erschei­nen
Christoph Lübben
Der Kamera des Nokia 8 mangelt es noch an einem Pro-Modus
Schon bald soll das Nokia 8 einen Pro-Modus für die Kamera erhalten. Wieso das Update immer noch nicht da ist, erklärt der Hersteller nun.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.