Nokia 8 zum Release wohl günstiger als erwartet

So soll das Nokia 8 in Blau aussehen
So soll das Nokia 8 in Blau aussehen(© 2017 Twitter/Evan Blass)

Das Nokia 8 könnte ein Smartphone mit Top-Specs zu einem Mittelklasse-Preis werden: Neue Gerüchte deuten darauf hin, dass HMD Global zum Release des Gerätes in Europa weniger verlangt als bislang angenommen wurde. Das soll auch für den deutschen Markt gelten.

Bei einem Mobilfunkanbieter in Rumänien soll das Nokia 8 in Schwarz bereits gelistet sein, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die Webseite Mobilissimo. Dort kostet das Top-Smartphone demnach 517,42 Euro – ein Preis, der auch für westeuropäische Märkte wie Deutschland und Spanien gelten soll. Zwar könnten sich durch die unterschiedlichen Steuern in den einzelnen Regionen letztlich noch leicht veränderte Preise ergeben, aber 520 Euro gelten nun als neuer Richtwert.

Enthüllung schon Mitte August

Bislang stand als Preis für das Nokia 8 längere Zeit 589 Euro im Raum – für diese Summe soll das Smartphone in Skandinavien erhältlich sein. Allerdings spielen auch hier wieder die Steuern eine Rolle, sodass bereits davon ausgegangen wurde, dass der Preis hierzulande zumindest etwas niedriger ausfallen wird. Auffällig an dem Leak ist allerdings die Farbe Schwarz – bisher wurden als Farbvarianten nur Blau, Silber, Gold-Blau und Gold-Kupfer gehandelt.

Das Nokia 8 bringt den Gerüchten zufolge einen Snapdragon 835, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz mit. HMD Global wird das Premium-Smartphone voraussichtlich am 16. August 2017 auf einem Event in London der Öffentlichkeit vorstellen. Alle Gerüchte und Informationen zum neuen Spitzenmodell mit dem Label Nokia findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8, Nokia 7 Plus und Co.: Update bringt Gesichts­er­ken­nung mit
Michael Keller
HMD Global bringt eine Gesichtserkennung auf das Nokia 7 Plus
Sicherheits-Feature für die Top-Smartphones: Das Nokia 7 Plus und weitere Geräte erhalten per Update eine Gesichtserkennung.
Nokia 8: Pro-Update für die Kamera soll bald erschei­nen
Christoph Lübben
Der Kamera des Nokia 8 mangelt es noch an einem Pro-Modus
Schon bald soll das Nokia 8 einen Pro-Modus für die Kamera erhalten. Wieso das Update immer noch nicht da ist, erklärt der Hersteller nun.
Nokia 10 soll als Nokia 8 Pro veröf­fent­licht werden
Christoph Lübben1
Das Nokia 8 könnte bald einen Ableger erhalten
Das Nokia 10 gibt es offenbar nicht: Angeblich erscheint das Smartphone mit Penta-Kamera als Nokia 8 Pro. Wird es schon bald vorgestellt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.