Nokia 8: So viel soll das nächste High-End-Smartphone kosten

Gefällt mir7
Das Nokia 6 wird bald durch ein echtes Vorzeigemodell ergänzt
Das Nokia 6 wird bald durch ein echtes Vorzeigemodell ergänzt(© 2017 CURVED)

Das Nokia 8 kommt: Das erste Premium-Smartphone des Herstellers HMD Global für die Marke Nokia wird nicht "Nokia 9" heißen, wie lange angenommen wurde. Dem Smartphone-Experten Roland Quandt zufolge wird das Gerät die "8" im Namen tragen – und eine hochklassige Ausstattung bieten.

Hinter der Modellnummer "TA-1004" verstecke sich das Nokia 8, wie Quandt auf Winfuture berichtet. Bei dem Gerät soll es sich zumindest vorläufig um das am besten ausgestattete Smartphone mit dem Namen Nokia handeln, seit HMD Global die Produktion übernommen hat. Erst kürzlich war ein Smartphone mit dieser Modellnummer in der Benchmark-Datenbank von AnTuTu aufgetaucht: Demnach ist der Top-Chipsatz Snapdragon 835 als Herzstück verbaut, der auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz zugreifen kann.

Vier Farben, hoher Preis

Das Nokia 8 wird Quandt zufolge voraussichtlich als Single- und als Dual-SIM-Version erscheinen. Zum Release soll es vier Farben geben: Blau, Silber, Gold-Blau und Gold-Kupfer. Das Display des Smartphones könnte in der Diagonale 5,7 Zoll messen und in 2k auflösen – bei diesen Angaben handele es sich allerdings um Spekulation. Möglich ist außerdem, dass auf der Rückseite eine vertikale Dualkamera zur Verfügung steht.

Das Nokia 8 soll noch in diesem Monat erscheinen: Der Marktstart in Europa und damit auch in Deutschland erfolge am 31. Juli 2017. Der Preis für das High-End-Smartphone fällt im Vergleich zu Nokia 6 und Nokia 5 allerdings hoch aus: In Skandinavien soll das Vorzeigemodell für 589 Euro in den Handel kommen. Hierzulande könnte der Preis aufgrund der unterschiedlichen Mehrwertsteuer aber etwas niedriger ausfallen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und Huawei besiegt: Nokia ist König der Android-Upda­tes
Christoph Lübben
Gefällt mir7Mit einem Nokia-Handy habt ihr bei Android-Updates rosige Aussichten (Bild: Nokia 9 PureView)
Mit einem Nokia-Smartphone seid ihr auf dem neuesten Stand: Samsung und Huawei können beim Thema Updates nicht mithalten – aber es gibt einen Grund.
Das Nokia 4.2 ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
Her damit10Das Nokia 4.2: Ein Android-One-Smartphone mit Dualkamera
Mit dem Nokia 4.2 steht euch ein neues Android-One-Smartphone zur Auswahl. Es bringt unter anderem eine Dualkamera mit.
Nokia 9 PureView: Kaugummi über­lis­tet Top-Smart­phone
Francis Lido
Auf den Fingerabdrucksensor des Nokia 9 Pure View können sich wohl nicht alle Nutzer verlassen
Der Fingerabdrucksensor im Display des Nokia 9 Pure View funktioniert noch nicht optimal. Ein Nutzer kann ihn offenbar sogar mit Kaugummis überlisten.