Nokia 8: So viel soll das nächste High-End-Smartphone kosten

Supergeil !7
Das Nokia 6 wird bald durch ein echtes Vorzeigemodell ergänzt
Das Nokia 6 wird bald durch ein echtes Vorzeigemodell ergänzt(© 2017 CURVED)

Das Nokia 8 kommt: Das erste Premium-Smartphone des Herstellers HMD Global für die Marke Nokia wird nicht "Nokia 9" heißen, wie lange angenommen wurde. Dem Smartphone-Experten Roland Quandt zufolge wird das Gerät die "8" im Namen tragen – und eine hochklassige Ausstattung bieten.

Hinter der Modellnummer "TA-1004" verstecke sich das Nokia 8, wie Quandt auf Winfuture berichtet. Bei dem Gerät soll es sich zumindest vorläufig um das am besten ausgestattete Smartphone mit dem Namen Nokia handeln, seit HMD Global die Produktion übernommen hat. Erst kürzlich war ein Smartphone mit dieser Modellnummer in der Benchmark-Datenbank von AnTuTu aufgetaucht: Demnach ist der Top-Chipsatz Snapdragon 835 als Herzstück verbaut, der auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz zugreifen kann.

Vier Farben, hoher Preis

Das Nokia 8 wird Quandt zufolge voraussichtlich als Single- und als Dual-SIM-Version erscheinen. Zum Release soll es vier Farben geben: Blau, Silber, Gold-Blau und Gold-Kupfer. Das Display des Smartphones könnte in der Diagonale 5,7 Zoll messen und in 2k auflösen – bei diesen Angaben handele es sich allerdings um Spekulation. Möglich ist außerdem, dass auf der Rückseite eine vertikale Dualkamera zur Verfügung steht.

Das Nokia 8 soll noch in diesem Monat erscheinen: Der Marktstart in Europa und damit auch in Deutschland erfolge am 31. Juli 2017. Der Preis für das High-End-Smartphone fällt im Vergleich zu Nokia 6 und Nokia 5 allerdings hoch aus: In Skandinavien soll das Vorzeigemodell für 589 Euro in den Handel kommen. Hierzulande könnte der Preis aufgrund der unterschiedlichen Mehrwertsteuer aber etwas niedriger ausfallen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5.1 Plus im Test: Ein güns­ti­ges Glanz­stück?
Marco Engelien
Das Nokia 5.1 Plus hat eine Rückseite aus Glas.
7.9
Das neue Smartphone soll gut aussehen, aber nicht teuer sein? Dann lohnt ein Blick aufs Nokia 5.1 Plus. Wie es sich im Alltag schlägt, zeigt der Test.
Nokia 9 PureView: Deshalb verzö­gert sich der Start
Michael Keller
Her damit !6Das Nokia 8.1 (Bild) soll 2019 einen großen Bruder erhalten
Das Nokia 9 kommt – das hat HMD Global im Rahmen der Nokia-8.1-Vorstellung verkündet. Auch der Grund für die Verzögerung ist nun bekannt.
Nokia 3.1 Plus im Test: das Hands-on
Jan Johannsen
Das Nokia 3.1 Plus hat ein sechs Zoll großes Display.
Viel Display für wenig Geld: So könnte man das Nokia 3.1 Plus zusammenfassen. Was das Smartphone sonst noch zu bieten hat, erfahrt ihr im Hands-on.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.