Nokia plant geheimes Outdoor-Wearable

Das erwartete Nokia-Wearable braucht vermutlich keinen Plastikbeutel für einen Outdoor-Ausflug
Das erwartete Nokia-Wearable braucht vermutlich keinen Plastikbeutel für einen Outdoor-Ausflug(© 2014 CURVED)

Die Nokia-Tochter HERE ist eigentlich nur für ihre Karten- und Navigationsdienste für Windows Phone-Geräte bekannt. Das könnte sich bald ändern, denn eine ausgelaufene Stellenanzeige, die NokiaPowerUser zugespielt wurde, deutet darauf hin, dass unter der Bezeichnung "HERE Everyday Adventures" demnächst auch Hardware veröffentlicht werden soll. Es soll sich um ein nicht weiter spezifiziertes Gadget handeln, das sich – passend zum Image des Labels – an Outdoor-Freunde richtet.

"HERE sucht einen Head of Marketing für die Everyday Adventures-Sparte, die derzeit ein Stealth-Produkt entwickelt, dass Ende 2014 in den USA erscheinen soll" – so lautet ein relevanter Ausschnitt aus der Stellenanzeige. Interessant ist, dass das geheime Produkt offenbar noch für dieses Jahr geplant ist, wenngleich auch zunächst nur auf dem US-Markt. Zudem sei die gesuchte Person am Aufbau einer einzigartigen Kundenerfahrung beteiligt, die auf die Motivation und die Bedürfnisse eines aktiven Outdoor-Lifestyles abziele.

Neue Produkte bestätigt

Bereits Mitte Juli meldete NokiaPowerUser unter Berufung auf einen Insider, dass das Unternehmen an einem Outdoor-Gerät unter dem Label arbeiten würde. Was durch die nun bekannt gewordene Stellenanzeige nur bestätigt würde. Dass Nokia tatsächlich Leute für neue Produkte anwirbt, hat inzwischen Nokia-Mitarbeiter Sven Nyström in einem Tweet bestätigt. Um welche Art von Produkt es sich handelt, verrät er freilich nicht. Es könnte sich genauso gut um eine Smartwatch handeln wie um ein Fitness-Band. Spätestens Ende dieses Jahres dürften wir aber schlauer sein.

Excitement about Nokia products in the blogosphere! We are indeed hiring for new products businesses. https://t.co/OjehqbuBuB
— Sebastian Nyström (@snystrom) 2. August 2014


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
"Call of Duty: WWII" hat einen Trai­ler und einen Termin
Call of Duty WWII
Activision hat das nächste "Call of Duty" mit einem Trailer angekündigt. Das Spiel soll ein "ehrliches Portrait des Zweiten Weltkriegs" werden.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.