Note 5: Samsung-Display könnte Pixel-Rekord aufstellen

Unfassbar !55
Das Galaxy Note 5 könnte neue Maßstäbe in Sachen Pixel-Dichte setzen
Das Galaxy Note 5 könnte neue Maßstäbe in Sachen Pixel-Dichte setzen(© 2015 CC: Flickr/p!o)

Pixel-Power für das Galaxy Note 5? Laut PhoneArena soll das kommende Top-Phablet von Samsung mit einem UHD Super AMOLED-Display ausgestattet sein.

Wenn sich die neuesten Gerüchte bewahrheiten sollten, dann könnte das Galaxy Note 5 einen Pixel-Rekord aufstellen. Bereits vor einiger Zeit bestätigte Samsung, dass das Unternehmen an einer neuen Bildschirm-Technik arbeitet und im Jahr 2015 Super AMOLED Displays mit einer Ultra-HD-Auflösung von 2160 x 3840 Pixel in seinen mobilen Geräten einsetzen will. Zudem deuteten die Südkoreaner Smartphone-Displays mit mehr als 700 ppi an. Das Galaxy Note 5 könnte eines der ersten dieser Pixel-Wunder darstellen.

Galaxy Note 5 und Dual-Edge-Variante mit Pixelrekorden?

Angeblich soll die Produktion der entsprechenden Displays für das Note 5 bereits im August starten. Dies würde durchaus in den zeitlichen Rahmen der spekulierten Präsentation des Phablets im September passen. Dann wird das Note 5 höchstwahrscheinlich auf der IFA 2015 offiziell vorgestellt. Die Öffentlichkeit könnte dann ein potenzielles Rekord-Smartphone bestaunen. Denn das 5,89 Zoll große Display des Note 5 soll eine unglaubliche Pixel-Dichte von 748 ppi besitzen.

Die Dual-Edge-Variante des Note 5 mit einer Bildschirm-Diagonale von 5,78 Zoll bringt es auf 762 ppi. Auf die genannten Werte hat es bislang noch kein anderes Smartphone geschafft. Samsung selbst hat sich zu den Spekulationen noch nicht geäußert, daher bleibt abzuwarten, ob wir im September tatsächlich ein Note 5 mit dem rekordverdächtigen UHD Super AMOLED-Display zu Gesicht bekommen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 6 und Nokia 5 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Novem­ber in Deutsch­land
Francis Lido
Auch das Nokia 6 bekommt nun den Sicherheitspatch für November 2017
Besitzer des Nokia 6 und Nokia 5 können ab sofort das Sicherheitsupdate für November installieren. Unter anderem bietet es Schutz vor KRACK.
Teurer als das iPhone X: Porsche Design Mate 10 geht in den Verkauf
Guido Karsten1
Das Porsche Design Huawei Mate 10 glänzt im edlen Diamant Schwarz
Mit dem Huawei Mate 10 Pro wurde auch die neue Edel-Variante, das Porsche Design Huawei Mate 10, vorgestellt. Das Luxus-Gerät geht nun in den Verkauf.
Über­blick zum iPhone SE 2: Was ihr zu Apples Mini-Smart­phone wissen müsst
Jan Johannsen2
CURVED/labs: ein Konzeptdesign zu einem größeren iPhone SE von Apple
Inzwischen kursieren immer mehr Gerüchte zu einem iPhone SE 2 von Apple. Wir verschaffen euch einen Überblick.