OnePlus 2: Zertifizierungsstelle zeigt Bilder und nennt Hardwarespecs

Her damit !14
Foto-Leak: Zeigt dieses Bild das Frontpanel des OnePlus 2?
Foto-Leak: Zeigt dieses Bild das Frontpanel des OnePlus 2?(© 2015 Weibo/KJuma)

Bevor das OnePlus 2 am kommenden Montag vorgestellt wird, kommen weitere Details zum Androiden ans Tageslicht. Im Zuge der Zertifizierung für den chinesischen Markt bekommt hat das Smartphone jetzt von der entsprechenden Stelle TENAA seine Zulassung. Die Behörde hat dazu Bilder und Hardware-Specs zum OnePlus 2 veröffentlicht.

Den Angaben zufolge soll im OnePlus 2 ein Achtkern-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 810 nebst einer Adreno 430 Grafikeinheit arbeiten, wie Phonearena berichtet. Dem Prozessor sollen insgesamt 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. Als Bildschirm kommt laut der Zertifizierungsstelle ein 5,5-Zoll-Display mit QHD-Auflösung (1440 x 2560 Pixel) zum Einsatz. Die Kamera auf der Rückseite des OnePlus 2 soll Bilder mit 13 MP aufnehmen, während die Frontkamera Fotos mit 5 MP schießt. Ein USB-C-Port und ein Akku mit 3300 mAh sind ebenfalls mit von der Partie.

Kleiner als das OnePlus One trotz gleich großem Display

Die Angaben decken sich weitgehend mit einigen Leaks, wobei zuweilen auch über ein 5,7-Zoll-Display, eine 16-MP-Kamera oder nur 3 GB RAM spekuliert wurde. Obwohl das Kamera-Modul womöglich geringer als gedacht auflöst, soll das OnePlus 2 dennoch den aktuellen Top-Smartphones iPhone 6 und Galaxy S6 überlegen sein.

Frisch geleakte Fotos, welche womöglich das Frontpanel des OnePlus 2 zeigen, lassen außerdem auf kleinere Abmessungen im Vergleich zum OnePlus One schließen. Während das OnePlus 2 den Angaben auf den Fotos zufolge nur 148,6 mm x 71,7mm groß sein soll, misst das OnePlus One noch 152,9mm x 75,9mm x 8,9 mm – bei möglicherweise gleich großem 5,5-Zoll-Display. Offenbar nutzt der Hersteller den Platz im OnePlus 2 effizienter, denn auch der Akku soll im OnePlus 2 trotz der kleineren Maße mehr Leistung bieten.

Ob sich die Specs zum OnePlus 2 bestätigen, werdet Ihr am kommenden 27. Juli erfahren. Dann will OnePlus das neue Smartphone in einem Virtual-Reality-Event vorstellen. Gerüchteweise soll das OnePlus 2 zum Release ab 349 US-Dollar zu haben sein.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !9Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !11Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.