OnePlus 3: Neue Fotos vom kommenden Flaggschiff-Killer geleakt

Her damit !54
Neue Fotos zeigen das OnePlus 3 in freier Wildbahn
Neue Fotos zeigen das OnePlus 3 in freier Wildbahn(© 2016 Twitter/The Malignant)

Das Design des OnePlus 3 ist kein Geheimnis mehr: Schon seit Längerem deutet eine Vielzahl an Leaks darauf hin, wie der Nachfolger des OnePlus 2 aussehen wird. Neue Fotos zeigen das Smartphone in einer weiteren Farbvariante in freier Wildbahn.

Die Fotos wurden von The Malignant über seinen Twitter-Account veröffentlicht und zeigen das OnePlus 3 vor dem Hintergrund eines Gebüsches – möglicherweise wurden sie von einer Person aufgenommen, die bei einem der Auftragsfertiger von OnePlus angestellt ist. Das Top-Smartphone aus China für das Jahr 2016 ist auf den geleakten Bildern in der Farbe "Graphite Gray" zu sehen.

Release am 14. Juni

Die Authentizität der OnePlus 3-Fotos konnte nicht geklärt werden; das Smartphone sieht aber genau so aus, wie es bisherige Leaks vermuten lassen. Erst vor Kurzem waren Fotos aufgetaucht, die das Gerät in der gleichen Farbvariante zeigen sollen. Auch anhand der aktuellen Bilder wird deutlich, dass der OnePlus 2-Nachfolger vom Design her an Konkurrenten von HTC und auch etwas an das iPhone 6 beziehungsweise das iPhone 6s erinnert.

Vermutlich handelt es sich bei den nun aufgetauchten Fotos um einen der letzten Leaks vor der offiziellen Vorstellung des OnePlus 3: Schon am morgigen 14. Juni 2016 soll das Smartphone präsentiert werden. Den Gerüchten zufolge geht das Gerät anschließend direkt in den Verkauf – die Preise sollen umgerechnet bei 369 Dollar für die am schwächsten ausgestattete Version beginnen. Alle Informationen und Gerüchte zum neuen Flaggschiff-Killer aus dem Hause OnePlus haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.2 Beta 5 ist da: Release für alle kommt
Michael Keller
Nutzerprofile werden seit iOS 10.3 auch in den Einstellungen angezeigt
Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.2 veröffentlicht. Die Frequenz der Beta-Releases deutet auf den baldigen Rollout für alle Nutzer hin.
Apples Siri-Laut­spre­cher ist angeb­lich fast fertig
Guido Karsten
Siri kam zuerst auf dem iPhone zum Einsatz
Amazon hat einen, Google hat einen – und Apple bald auch: Gerüchten zufolge ist der Siri-Lautsprecher mit Sprachsteuerung im Alexa-Stil fast fertig.
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.