OnePlus 3 und OnePlus 3T: Public Beta von Android 8.0 Oreo ist verfügbar

Eine Open Beta von Android Oreo steht für OnePlus 3T und OnePlus 3 bereits zur Verfügung
Eine Open Beta von Android Oreo steht für OnePlus 3T und OnePlus 3 bereits zur Verfügung(© 2016 CURVED)

Die Entwicklung des Updates auf Android 8.0 Oreo schreitet voran: OnePlus 3T und OnePlus 3 nähern sich dem Rollout der aktuellen Android-Version. Das Unternehmen aus China hat das Update nun in sein Open-Beta-Programm integriert.

Solltet Ihr das OnePlus 3T oder das OnePlus 3 besitzen, könnt Ihr Euch die öffentliche Beta von den Download-Seiten des Herstellers herunterladen. Für das 3 handelt es sich um die Open Beta 25 des OxygenOS, für das 3T die Open Beta 16. Das Update ist vom 14. Oktober 2017 und hat die Größe von 1,4 GB. Laut Android Authority sind einige Bugs bereits bekannt, die in der Beta-Version von Android 8.0 Oreo noch enthalten sind. Somit solltet Ihr vor der Installation sicherheitshalber ein Backup Eurer Daten anlegen – oder ein Gerät verwenden, das Ihr im Alltag nicht unbedingt benötigt.

Langsamer Fingerabdrucksensor

Zu den bekannten Problemen der Beta von Android 8.0 Oreo auf dem OnePlus 3T und OnePlus 3 zählt zum Beispiel der Umstand, dass der Fingerabdrucksensor deutlich langsamer reagieren kann als gewohnt. Außerdem funktioniert der Shortcut zu Google Fotos nicht, Bluetooth und NFC können instabil und die Performance insgesamt soll spürbar gedrosselt sein.

Insgesamt soll die Benutzeroberfläche mit Oreo auf dem OnePlus 3T und OnePlus 3 auf den ersten Blick nicht viel anders aussehen als unter Android Nougat; aber das Update hält ein paar praktische Features bereit, beispielsweise ein neu gestaltetes Menü für die Schnelleinstellungen und den Bild-im-Bild-Modus. Welche Smartphones namhafter Hersteller das Update noch erhalten sollen, könnt Ihr unserer Übersicht entnehmen, die wir beständig erweitern.

Weitere Artikel zum Thema
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 3 und 3T erhal­ten Sicher­heits­up­date für Mai und Gesichts­ent­sper­rung
Michael Keller
Das OnePlus 3T wird im Herbst 2018 zwei Jahre alt
Das OnePlus 3 und das OnePlus 3T erhalten ein Update: Im Fokus der Aktualisierung steht die Sicherheit, aber auch neue Features sind mit an Bord.
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.