OnePlus 3T und 3 erhalten Update auf Android Oreo

Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo(© 2016 CURVED)

Das OnePlus 3 und das OnePlus 3T gehören zu den ersten Smartphones, die ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten, und zu den wenigen, welche die Software noch im Jahr 2017 bekommen. Auch ein neues Sicherheitsupdate gehört zum Umfang des Downloads.

Wer bereits am 19. November eine Benachrichtigung über das verfügbare Update erhält, der darf sich glücklich schätzen. Wie OnePlus in seinem Community-Bereich verrät, soll das Update mit OxygenOS 5.0, das auf Android 8.0 basiert, zunächst an einen kleinen Teil der Nutzer des OnePlus 3T und des OnePlus 3 ausgespielt werden. Erst in den folgenden Tagen soll die Verbreitung dann schneller vonstattengehen.

Praktische Neuerungen

Zu den Verbesserungen, die OnePlus mit dem Update vornimmt, zählen Features wie der Bild-in-Bild-Modus, die parallele Verwendung mehrerer Apps und auch ein frisches Design für die Schnelleinstellungen des OnePlus 3 und des OnePlus 3T. Wie der Hersteller außerdem anmerkt, gehört auch ein neues Sicherheitsupdate für die beiden Geräte zum Umfang.

Leider soll das Sicherheitsupdate offenbar nur die Verbesserungen bis einschließlich September 2017 enthalten. Zum Vergleich: Sony, Samsung und Google verteilen für einige ihrer Geräte bereits das Sicherheitsupdate für November 2017. Nach der Installation des Updates mit OxygenOS 5.0 beziehungsweise Android 8.0 sollten Euch auch schnell die Benachrichtigungspunkte neben den App-Symbolen auffallen. Sie verraten Euch in Zukunft immer, wenn es Neuigkeiten in einer Anwendung gibt.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3 und 3T erhal­ten Sicher­heits­up­date für Mai und Gesichts­ent­sper­rung
Michael Keller
Das OnePlus 3T wird im Herbst 2018 zwei Jahre alt
Das OnePlus 3 und das OnePlus 3T erhalten ein Update: Im Fokus der Aktualisierung steht die Sicherheit, aber auch neue Features sind mit an Bord.
So will OnePlus sein Betriebs­sys­tem verbes­sern
Guido Karsten6
OnePlus hat die Community um Vorschläge für ein besseres OxygenOS gebeten
OnePlus hat Anfang April ein Community-Event zur Verbesserung des OxygenOS-Betriebssystems abgehalten. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert.
So werden Unter­hal­tun­gen mit Google Home künf­tig natür­li­cher
Michael Keller
Das Sprechen mit Google Home soll einer echten Unterhaltung ähnlicher werden
Google rollt ein Update für seinen smarten Lautsprecher aus: Dank "Continued Conversations" sollen Konversationen natürlicher wirken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.