OnePlus 3T: Zweites Update rollt aus – immer noch kein Android Nougat

Her damit !11
Das OnePlus 3T soll die Aktualisierung auf Android Nougat eigentlich noch 2016 erhalten
Das OnePlus 3T soll die Aktualisierung auf Android Nougat eigentlich noch 2016 erhalten(© 2016 CURVED)

Für das OnePlus 3T rollt nun das zweite Update aus. Mit der Aktualisierung werden einige Verbesserungen vorgenommen, wie der chinesische Hersteller im offiziellen OnePlus-Forum verkündet. Von Android Nougat fehlt allerdings auch weiterhin jede Spur.

Das Update bringt das OnePlus 3T auf OxygenOS Version 3.5.4 und soll innerhalb der nächsten Tage ausrollen. Lediglich kleinere Verbesserungen und Bugfixes sollen in der Aktualisierung enthalten sein. Behoben werde beispielsweise ein Problem mit dem Kamera-Blitz des Smartphones, der unter WhatsApp auftauchen soll. Auch seien mehrere Optimierungen enthalten, etwa für den Energiesparmodus. Zudem werde die allgemeine Systemstabilität erhöht. Falls Ihr nicht auf die entsprechende Update-Benachrichtigung warten wollt, könnt Ihr unter Euren Einstellungen auch manuell nach neuen Aktualisierungen suchen.

Nougat noch 2016?

Frische Features oder große Neuerungen dürfen Besitzer des Smartphones nach der Installation aber nicht erwarten:  OxygenOS basiert auch nach dem Update noch auf Android 6.0 Marshmallow – die Aktualisierung auf Android Nougat ist im Download nämlich nicht enthalten. Allerdings habe der chinesische Hersteller versprochen, dass eine entsprechende Aktualisierung auf Android Version 7.0 noch 2016 erfolgen würde. Viel Zeit bleibt dementsprechend aber nicht mehr. Um dieses Wort zu halten, müsste das OnePlus 3T innerhalb von knapp 2 Wochen noch mit dem entsprechenden Firmware-Update versorgt werden.

Ob auch das OnePlus 3 in den kommenden Tagen die Aktualisierung auf Version 3.5.4 erhält, bleibt unklar. Die Geräte sollen nämlich erst dann gleichzeitig mit Patches und Bugfixes versorgt werden, wenn das OxygenOS auf Basis von Android Nougat veröffentlicht wurde. Wir sind gespannt, ob das Update auf Android 7.0 für die Geräte womöglich doch noch 2016 ausrollt.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.