Bestellhotline: 0800-0210021

OnePlus 5: Update schließt schwere Sicherheitslücke

Das OnePlus 5T hat keine Notch
Das Update verbessert auch den Gaming-Mode des OnePlus 5T (© 2017 CURVED )

Die Aktualisierung auf OxygenOS 9.0.5 für das OnePlus 5 und OnePlus 5T ist verfügbar. Darin ist auch der wichtige Android-Patch aus April 2019 enthalten. Wir geben daher eine klare Empfehlung: Installiert das Update schnellstmöglich.

Der Rollout der aktualisierten OxygenOS-Version für das OnePlus 5 sowie das T-Modell hat bereits begonnen, wie der Hersteller mitteilt. Das etwas mehr als 200 MB große Update enthält unter anderem den aktuellen Android-Sicherheitspatch von Google. Dieser ist im April 2019 deshalb so wichtig, da die Entwickler eine besonders kritische Lücke geschlossen haben.

Probleme mit WhatsApp und Gaming-Mode behoben

Solange das Sicherheitsloch auf eurem Smartphone nicht gestopft ist, können Angreifer die Schwachstelle ausnutzen und an viele eurer privaten Daten gelangen. Sie soll Dritten sogar unerlaubt kompletten Zugriff auf euer Gerät ermöglichen. Zudem soll euer OnePlus 5 und 5T nach der Installation des Patches keine Probleme mehr mit dem Download von WhatsApp-Bildern haben. Einen Fehler im Gaming-Mode hat OnePlus ebenfalls behoben.

OxygenOS 9.0.5 verteilt OnePlus derzeit wie gewohnt via OTA ("Over the Air"). Wie üblich erfolgt der Rollout schrittweise. Es kann also durchaus sein, dass das Update euer Smartphone noch nicht erreicht hat, während es auf anderen Geräten bereits auftaucht. Sofern euch euer Handy noch nicht automatisch informiert hat, könnt ihr in den Einstellungen auch manuell nachschauen.

Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema