OnePlus 5 erhält Kamera-Update mit OxygenOS 4.5.10

Her damit !6
OxygenOS 4.5.10 reduziert die Körnung bei Videos
OxygenOS 4.5.10 reduziert die Körnung bei Videos(© 2017 CURVED)

OnePlus hat mit der Verteilung von OxygenOS 4.5.10 als OTA-Update für das OnePlus 5 begonnen. Das gibt das Unternehmen in einem Forenpost bekannt. Die Aktualisierung führt einige Bugfixes und Verbesserungen ein, vor allem für die Kamera.

So ist die Rede von einer "Verbesserten Kamera-Stabilität". Fotos sollen zudem weniger Rauschen aufweisen. Knackigere Oberflächen verspricht das Update hingegen für Videos mit 60 Bildern pro Sekunde. Überdies sei auch hier ab sofort weniger Körnung mit OxygenOS 4.5.10 zu sehen. Eine höhere Stabilität bringe die Aktualisierung auch für WLAN-Verbindungen mit.

Mehr Stabilität, weniger Rauschen

Bei der SnapShot-App kam es bei der Aufnahme von Videos in der Vergangenheit offenbar zu gelegentlicher Unschärfe, was das Update ebenfalls ausbessert. Solltet Ihr "Shot on OnePlus" Fotos eingereicht und mit diesen gewonnen haben, dann tauchen Eure Aufnahmen im Launcher nun mit Herkunftsangabe auf. Daneben sei neben weiteren Bugfixes noch das Scrolling in der Play-Store-App sowie Anzeigefehler der neuen Schriftart ausgebessert worden.

Die Macher weisen darauf hin, dass das OTA-Update in Wellen ausrollt und daher nicht gleichzeitig für alle Nutzer zur Verfügung steht. Sollte auf Eurem OnePlus 5 also noch kein Hinweis auf eine Aktualisierung erscheinen, müsst Ihr Euch nur noch etwas gedulden. Schon ein vorheriges Update für OxygenOS führte Verbesserungen für die Kamera ein, wobei OnePlus aber offen ließ, welche genau.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.