OnePlus 5 in Gold ist offiziell

Matt und nicht zu aufdringlich: Das OnePlus 5 in Gold
Matt und nicht zu aufdringlich: Das OnePlus 5 in Gold(© 2017 CURVED)

Das OnePlus 5 hat eine dritte Farbvariante erhalten: Neben "Slate Gray" und "Midnight Black" steht im Shop des Herstellers nun auch "Soft Gold" zur Verfügung. Außerdem gibt es Neuigkeiten zu einer weiteren grauen Ausführung.

Erst vor wenigen Tagen hatten wir über Hinweise auf eine goldene Ausführung des OnePlus-Topmodells berichtet. Der Hersteller präsentiert nun das OnePlus 5 in Gold in einem Video (unter dem Text): Zu sehen sind darin mehrere schwarze Gegenstände auf einem Schreibtisch, die abwechselnd in goldenem Glanz erstrahlen. Am Ende ist die Vorder- und Rückseite des Geräts zu sehen – daneben der Vermerk, dass es sich hierbei um eine Limited Edition handelt. In der dazugehörigen Ankündigung im OnePlus-Forum heißt es übersetzt:  "Wir freuen uns, verkünden zu können, dass Soft Gold für das OnePlus 5 in ausgewählten Mengen verfügbar ist."

Neue "Slate Gray"-Variante

Specs und Preis des goldenen OnePlus 5 sind identisch mit denen der grauen Ausführung: Sie bietet also 6 GB RAM sowie 64 GB internen Speicher und kostet 499 Euro. Allerdings soll es die Variante in Slate Grey zukünftig auch mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz in einer rund 60 Euro teureren Variante geben. Bislang war das Top-Smartphone mit diesen Spezifikationen nur in Schwarz erhältlich.

Der Goldton ist unaufdringlich und eher matt. Für alle, die sich eine besonders edel wirkende Ausführung des OnePlus 5 gewünscht haben, ist das womöglich die richtige Wahl. Mit welchen technischen Besonderheiten der "Flaggschiff-Killer" aufwartet, könnt Ihr in unserem ausführlichen Test mit Video noch einmal nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.
So will OnePlus sein Betriebs­sys­tem verbes­sern
Guido Karsten6
OnePlus hat die Community um Vorschläge für ein besseres OxygenOS gebeten
OnePlus hat Anfang April ein Community-Event zur Verbesserung des OxygenOS-Betriebssystems abgehalten. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.