OnePlus 5: Firmenchef Pete Lau demonstriert die Monochrom-Dualkamera

UPDATEHer damit !7
Das OnePlus 5 kann womöglich auch ohne Effektfilter Schwarz-Weiß fotografieren
Das OnePlus 5 kann womöglich auch ohne Effektfilter Schwarz-Weiß fotografieren(© 2017 Weibo/Pete Lau)

Nur noch eine Woche bis zur Vorstellung des OnePlus 5 und neben Leaks formen auch mehr und mehr Hinweise aus offizieller Quelle ein immer genaueres Bild vom neuen "Flaggschiffkiller". OnePlus-Mitbegründer und CEO Pete Lau hat Android Headlines zufolge nun erneut einen solchen Hinweis über Weibo und auch über Twitter veröffentlicht: das Schwarz-Weiß-Foto über diesem Artikel.

Wie der Beitrag verrät, stammt das Foto direkt vom OnePlus 5. Dies untermauert die Gerüchte, dass eines der Dualkamera-Objektive in Schwarz-Weiß aufnimmt. Natürlich könnte auch ein einfacher Fotofilter für das Ergebnis verantwortlich sein. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass der OnePlus CEO seine Fans im chinesischen Weibo-Forum nicht mit solchen Tricks auf die falsche Fährte führen wird.

Fotos als besondere Stärke

Dass OnePlus bei seinem neuen Premium-Smartphone einen besonderen Fokus auf die Kamera legt, steht mindestens fest, seitdem bekannt ist, dass die Kameraexperten des DxOMark-Tests mit an dem Feature arbeiten. Das nun von Pete Lau geteilte Bild sieht bereits gut aus, wobei zu beachten ist, dass die Auflösung beim Veröffentlichen über Weibo und Twitter automatisch reduziert worden sein dürfte.

Schon vor wenigen Tagen sind Bilder aufgetaucht, die auf eine Monochrom-Dualkamera im OnePlus 5 hinweisen sollten. Spätestens am 20. Juni werden wir genau über das verbaute Kameramodul informiert, wenn OnePlus das neue High-End-Smartphone vorstellt. Wer schon jetzt interessiert ist und in Berlin lebt, sollte sich womöglich den 21. Juni vormerken. An diesem Tag könnte das Gerät bereits in einem speziellen Vorverkauf erhältlich sein.