OnePlus 5: Poster soll Release-Datum bestätigen

Das OnePlus 5 soll offenbar wirklich am 15. Juni vorgestellt werden
Das OnePlus 5 soll offenbar wirklich am 15. Juni vorgestellt werden(© 2017 Weibo/Kjuma)

Der Juni beginnt – und er verspricht, spannend zu werden. Nicht nur steht Apples WWDC an, sondern es soll mit dem OnePlus 5 auch einen neuen "Flaggschiffkiller" geben. Ein konkreter Termin für die Vorstellung ist bislang nicht verraten worden. Ein geleaktes Poster, das über das chinesische Weibo-Netzwerk veröffentlicht wurde, deutet aber auf das gleiche Datum hin wie ein weiteres Gerücht.

Am 15. Juni 2017 soll die Präsentation des OnePlus 5 stattfinden. So steht es zumindest auf dem Poster. Für die Echtheit des Leaks sprechen gleich mehrere Dinge. So wird beispielsweise mit dem Shenzhen Bay Sports Center auch ein Ausrichtungsort für die Veranstaltung genannt, die um 15:00 Uhr Ortszeit am beginnen soll. KJuna, von dem das Poster veröffentlicht wurde, ist laut GizmoChina zudem in der Leak-Szene kein Unbekannter.

Keine langen Lieferzeiten

OnePlus hat schon mit dem OnePlus 3 Abstand von seinem etwas umständlichen Einladungssystem genommen. Nach dem Release der letzten Modelle hat der Hersteller sogar versprochen, für einen großen Vorrat an Smartphones zu sorgen, sodass es nicht zu langen Verzögerungen beim Kauf kommt.

Sollte das Poster den korrekten Termin für die Enthüllung des OnePlus 5 zeigen und sogar der Verkauf direkt im Anschluss starten, bräuchte also niemand direkt nach der Präsentation eine Bestellung aufgeben, um ein Exemplar abzubekommen. Wer es gar nicht mehr abwarten kann und vielleicht sogar auf einen Live-Stream für die Präsentation hofft, sollte allerdings bedenken, dass die Präsentation hierzulande um 5:00 Uhr morgens startet.

Weitere Artikel zum Thema
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen
ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.