Ab diesem Tag soll das OnePlus 5 erhältlich sein

Her damit !15
Das OnePlus 5 erhält wahrscheinlich eine vertikale Dualkamera
Das OnePlus 5 erhält wahrscheinlich eine vertikale Dualkamera(© 2017 Weibo / C数码猫)

Gerüchten zufolge soll das OnePlus 5 Ende Juni 2017 in den Handel kommen. Womöglich ist nun das konkrete Datum ins Netz gelangt, ab dem das Top-Smartphone verfügbar sein wird. Demnach könnte die Präsentation des Geräts schon sehr bald stattfinden.

Eine interne E-Mail des Herstellers OnePlus ist über die Mikroblogging-Plattform Weibo ins Netz gelangt, wie GizmoChina berichtet. In dem chinesischen Text soll es um Absprachen bezüglich PR-Maßnahmen gehen. Es gehe aus dem Inhalt hervor, dass der Release des OnePlus 5 am 15. Juni 2017 stattfinden wird – also nicht erst am Ende des Monats. Die Präsentation könnte demnach bereits innerhalb der kommenden zwei Wochen erfolgen.

Vertikale Dualkamera sehr wahrscheinlich

Mittlerweile sind mehrere Fotos geleakt, auf denen das OnePlus 5 zu sehen sein soll. Während sich das Design der Smartphone-Rückseite von Bild zu Bild unterscheidet, zeigen alle Aufnahmen eine mittig positionierte, vertikale Dualkamera. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass diese in dem fertigen Gerät verbaut sein wird.

OnePlus selbst hat schon bestätigt, dass der High-End-Chipsatz Snapdragon 835 in dem Vorzeigemodell verbaut wird. Dieser wird angeblich von 6 GB oder 8 GB RAM unterstützt. An internem Speicherplatz sollen Varianten mit 64 oder 128 GB zur Auswahl stehen. Auf der Vorderseite des OnePlus 5 ist unterhalb des Displays offenbar ein physischer Homebutton mit Fingerabdrucksensor verbaut. Es ist davon auszugehen, dass der Hersteller innerhalb der nächsten 14 Tage die Ankündigung vornimmt und in diesem Zug auch die korrekten Spezifikationen verrät.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert neue Smart­phone-Serie an
Guido Karsten
Huawei Mate 10 Leica YouTube Huawei Mobile Deutschland
Bis zur Enthüllung des Huawei Mate 10 vergeht noch etwas Zeit, doch gibt der Hersteller schon erste Hinweise. Ein Teaser präsentiert die Kamera.
Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln
Guido Karsten
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Das iPhone 8 soll Gesichter blitzschnell erkennen können. Dank Infrarot-Technologie soll das selbst nachts möglich sein.
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.