OnePlus 5: Weitere Bilder weisen auf Dualkamera hin

So soll das OnePlus 5 mit Schutzhülle aussehen
So soll das OnePlus 5 mit Schutzhülle aussehen(© 2017 Weibo/Reviewer_小康)

Erneut weist ein Leak auf eine Dualkamera beim OnePlus 5 hin: Die auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo aufgetauchten Render-Bilder zeigen die Vorder- und Rückseite des OnePlus-3T-Nachfolgers, wie GizChina berichtet.

Ein Foto des mutmaßlichen OnePlus 5 samt vertikal ausgerichteter Dualkamera tauchte bereits im April 2017 auf. Die aktuellen Bilder ähneln dieser ersten geleakten Aufnahme – allerdings ist die Rückseite auf den Render-Bildern bis auf die Aussparungen für Kamera und Blitz von einer Schutzhülle verdeckt. Die abgebildete Vorderseite gewährt dagegen einen Blick auf das eingeschaltete Display, das links und rechts nur schmale Ränder besitzt. Unterhalb des Screens ist ein Homebutton zu sehen, in dem vermutlich ein Fingerabdrucksensor verbaut ist.

Womöglich höherer Preis als bei den Vorgängern

Das OnePlus 5 kommt mit dem leistungsstarken Snapdragon 835 von Qualcomm als Herzstück auf den Markt. Aktuellen Gerüchten zufolge könnten zudem ganze 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 64 oder 128 Gigabyte interner Speicher verbaut sein. Offenbar sind mindestens vier Farbvarianten des Smartphones geplant. Über den Preis des OnePlus 5 gibt es aktuell leider noch keine Angaben.

Die Vorgängermodelle zeichneten sich durch eher niedrige Preise aus, doch zuletzt gab es Gerüchte, dass das kommende OnePlus-Smartphone deutlich mehr kosten wird. Der Hersteller ist offenbar darum bemüht, verstärkt mit den bekannten Top-Herstellern zu konkurrieren, und könnte den Preis diesmal entsprechend höher ansetzen. Die offizielle Vorstellung des OnePlus 5 findet voraussichtlich im Juni 2017 statt.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.