OnePlus 5T könnte verbesserten Porträt-Modus erhalten

Das OnePlus 5 soll schmalere Ränder als sein Vorgänger besitzen
Das OnePlus 5 soll schmalere Ränder als sein Vorgänger besitzen(© 2017 Weibo/熊本科技)

Die Hinweise verdichten sich, dass mit dem OnePlus 5T dieses Jahr ein weiteres Flaggschiff von OnePlus erscheinen wird. Offenbar erhält dieses ein paar Verbesserungen im Vergleich zu seinem Vorgänger. Einem Foto zufolge könnte der Hersteller auch den Bokeh-Effekt vom Porträt-Modus verbessert haben.

OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat über Twitter ein Foto von einer Frau veröffentlicht. Dazu schreibt er übersetzt: "Mit welchem Foto hat er dieses Bild gemacht?..." Auf der Aufnahme ist eine gleichmäßige Unschärfe (Bokeh-Effekt) im Hintergrund zu erkennen, während die Frau selbst scharf dargestellt ist. Das gilt auch für einzelne Haarsträhnen von ihr, die sich ebenfalls vom Hintergrund abheben. Lediglich auf ihrer rechten Schulter sind die Ränder der Jacke etwas verwaschen. Womöglich wurde das Bild mit dem bisher unangekündigten OnePlus 5T geschossen. Ihr findet den Tweet mit der Aufnahme am Ende dieses Artikels.

Verbesserung auch für OnePlus 5?

Offenbar hat der Hersteller hier nachgebessert: Bei unserem Test des OnePlus 5 haben wir zunächst bemängelt, dass der Bokeh-Effekt bei Bildern zu stark ist und Konturen bei Personen etwas verwaschen sind. Mit einem Update hat sich das deutlich verbessert. Dennoch ist auf unseren neuen Test-Bildern zu erkennen, dass die Unschärfe im Hintergrund nicht gleichmäßig ist und der Effekt immer noch etwas zu stark ausfällt.

Das mutmaßliche Foto vom OnePlus 5T zeigt hier eine Verbesserung. Da die verringerte Tiefenschärfe softwareseitig ist, könnte das OnePlus 5 das optimierte Bokeh via Aktualisierung ebenfalls erhalten. Schon vor einigen Tagen haben Firmengründer Carl Pei und Pete Lau Beispiel-Fotos via Twitter veröffentlicht, ohne explizit das Gerät zu nennen, mit denen diese gemacht worden sind.

Gerüchten zufolge wird das OnePlus 5T ein Display besitzen, das einen Großteil der Vorderseite einnimmt und ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweist. Leak-Experte Evan Blass hat mittlerweile auch ein Bild veröffentlicht, auf dem die obere Hälfte des Smartphones zu sehen sein soll. Viele weitere Details sind noch nicht bekannt. Im November 2017 soll die offizielle Ankündigung durch OnePlus erfolgen.

Weitere Artikel zum Thema
Auf diesem iPhone X läuft Windows 95
Christoph Lübben
Auf dem iPhone X läuft offenbar auch Windows 95
Alt und neu finden zueinander: Ein Video zeigt, wie Windows 95 auf dem iPhone X läuft. Selbst Retro-Spiele starten wohl ohne Probleme.
Galaxy S9: Samsung soll Iriss­can­ner und Gesichts­er­ken­nung verbes­sern
Christoph Lübben1
Beim Galaxy S9 soll das Entsperren schneller als beim Vorgänger funktionieren
Das Galaxy S9 erhält wohl nicht nur durch einen neuen Chipsatz eine höhere Performance: Auch Irisscanner und Gesichtserkennung sollen flotter werden.
Mit diesen Serien kommt ihr gut durch den Herbst
Fabian Rehring
Netflix reist in den Wilden Westen: Serienknüller wie "Godless" bringen euch gut unterhalten durch den Herbst
Von explosiver Action im Wilden Westen bis hin zu ulkigem Wikinger-Klamauk: Mit diesen Netflix-Serien ist der verregnete Herbst gerettet.